3.1 C
Ludwigsburg
Mittwoch, 7. Dezember , 2022

Bundesweiter Warntag: Die Warnung kommt aufs Handy

Ein modernes Sirenennetz wird im Rems-Murr-Kreis...

NASA-Mondmission Artemis I erfolgreich gestartet

Am 16. November 2022 ist die NASA-Mission...

Partnerschaft mit Bergamo vertraglich besiegelt

Ludwigsburg.|  Nach 20 Jahren Freundschaft ist nun...
StartAktuellVR-Bank Ludwigsburg spendet fünf Fahrzeuge

VR-Bank Ludwigsburg spendet fünf Fahrzeuge

AktuellVR-Bank Ludwigsburg spendet fünf Fahrzeuge

Örtliche Sozialstationen im Kreis Ludwigsburg sind die glücklichen Empfänger

Ludwigsburg.| Fünf Sozialstationen im Kreis Ludwigsburg können sich freuen: Sie bekommen von der VR-Bank Ludwigsburg jeweils ein Fahrzeug gespendet und können dadurch in Zukunft pflege- und hilfsbedürftige Menschen besser versorgen. Freuen können sich dadurch auch die Menschen, die von den Sozialstationen betreut werden. Bedacht wurden die Sozialstationen in Asperg, Besigheim, Marbach, Pleidelsheim und Kornwestheim.

Die Spende für die Pflege- und Sozialdienste ist Teil einer Aktion, die ganz Baden-Württemberg umfasst: Rund 450.000 Kunden von Volksbanken und Raiffeisenbanken haben durch den Kauf von Gewinnsparlosen insgesamt 111 Fahrzeuge, sogenannte VRmobile, finanziert. Manne Lucha, Minister für Soziales, Gesundheit und Integration, hat Kürzlich auf Schloss Solitude symbolisch die Fahrzeugschlüssel übergeben. Das Projekt „VRmobil – Wir fördern die Region“ ist bereits in seiner 15. Runde. Insgesamt 1627 VRmobile haben Volksbanken und Raiffeisenbanken im Land seit 2008 gespendet.

Nach der symbolischen Fahrzeugübergabe sind die VRmobile vom Schloss Solitude aus zu einer Sternfahrt zu ihren Bestimmungsorten gestartet. Die Spende kommt zustande, indem die Kunden der Volksbanken und Raiffeisenbanken bei ihrer Bank Gewinnsparlose kaufen. Ein Los kostet zehn Euro. Davon werden rund 63 Cent an gemeinnützige Einrichtungen, Kindergärten, Schulen oder Sport- und Musikvereine in der jeweiligen Region gespendet.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel