28.8 C
Ludwigsburg
Freitag, 19. Juli , 2024

Vorsicht Zecken! Richtige Maßnahmen schützen.

Wenn Zecken stechen, können sie Krankheiten wie...

14. AOK-Firmenlauf durch die Talaue – Jetzt gleich anmelden

„BW-Running“ – Laufserie der Baden-Württembergischen Leichtathletik-Verbände Waiblingen.| In...

Sperrungen und Umleitungen für den BarockLauf

Ludwigsburg.| Wegen des Ludwigsburger BarockLaufs sind am...
StartLokalesRemseckJahreshauptversammlung der FDP Remseck

Jahreshauptversammlung der FDP Remseck

LokalesRemseckJahreshauptversammlung der FDP Remseck

Zahlreiche Präsenz-Termine trotz Pandemie

Remseck.| Das Haus der Bürger war erstmals die Location der FDP Jahreshauptversammlung. Kai Buschmann, Stadtverbandsvorsitzender führte gekonnt durch die Tagesordnung. Seit der letzten Mitgliederversammlung Ende Oktober 2021 war wahlkampffreie Zeit. Die Einwohnertreffs/Offenen Fraktionssitzungen 2021 fanden virtuell oder in Präsenz statt, auch wurden alle Infostände 2021 in jedem Ortsteil durchgeführt. Der Herbstempfang 2021 entfiel wegen Corona ebenso wie der beliebte Jahresabschluss.

Die Auftaktklausur 2022 fand virtuell statt, der kommunalpolitische Aschermittwoch 2022 wurde wegen des Überfalls Russlands auf die Ukraine abgesagt. Im Juni 2022 fand die Jubilarsehrung für langjährig verdiente Remsecker FDP Mitglieder statt. Die Sommeraktion „Kleinbiotope“ 2022 sowie der Herbstempfang 2022 zur Stadt-, Kreis – und Regionalpolitik waren erfolgreich.

Lt. Schatzmeisterin Andrea Kövilein lagen 2021 die Ausgaben etwas über den Einnahmen, was den erfolgreich geführten und in Remseck mit überdurchschnittlichen Wahlergebnissen Landtags- und Bundestagswahlkämpfen geschuldet ist. Insgesamt ist die Kassenlage zufriedenstellend. Für die Kassenprüfer berichtete Tanja Mora Estrada von geordneten Verhältnissen und beantragte die Entlastung des Vorstands, welche bei wenigen Enthaltungen Betroffener einstimmig erfolgte.

Die Aussprache beschäftigte sich mit wichtigen Themen aus Remseck, wie z.B. den Stadtentwicklungsprozess 2035, das Thema Wohnraum oder Kinderbetreuung. Darüber hinaus wurden allgemein aktuelle politische und gesellschaftliche Punkte angesprochen. Auch die 2024 anstehenden Gemeinderats-, Kreistags- und Regionalwahlen waren Thema der Versammlung. Kai Buschmann als Fraktionsvorsitzender der FDP in der Regionalversammlung als auch Erika Schellmann als Kreisrätin für den Wahlkreis Remseck/Affalterbach erklärten ihre Bereitschaft, sich wieder um Platz 1 der jeweiligen Liste zu bewerben, was bei den Anwesenden große Zustimmung hervorrief. Fraktionsvorsitzender Gustav Bohnert erklärte, dass er sich erneut um einen Listenplatz zur Gemeinderatswahl bewerben werde. Die FDP Remseck führt Vorgespräche für ihre traditionell gemischte Liste (Parteimitglieder/Parteiunabhängige) bereits seit Beginn 2021. Interessenten sind eingeladen, sich bei der FDP – der „wir-tun-was“ Partei, zu melden.
Der Abend schloss mit einem gemütlichen Beisammensein im Restaurant „Paradiso“ ab.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel