26.2 C
Ludwigsburg
Donnerstag, 18. August , 2022

Winnender Weintage

Winnendens Fest für Genießer Winnenden.| Von Freitag, 26....

Vorsicht vor abbrechenden Ästen

Ludwigsburg.| Die Parks und Grünflächen in Ludwigsburg...

Zehnte Brillen-Spenden-Aktion läuft noch bis 31. Dezember

Brillen-Mosqua sammelt noch das ganze Jahr nicht...
StartLokalesBietigheim-BissingenVerkehrsbericht Stadt und Kreis Ludwigsburg

Verkehrsbericht Stadt und Kreis Ludwigsburg

LokalesBietigheim-BissingenVerkehrsbericht Stadt und Kreis Ludwigsburg

STADT LUDWIGSBURG

Bärenwiese
Riesenrad: Sperrung von etwa 70 bis 80 Parkplätzen auf der Parkfläche West bis voraussichtlich Ende September.

Bauhofstraße
Die Bauhofstraße ist vollständig für den Fahrverkehr gesperrt. Es erfolgt eine Umleitung über den Reithausberg bis voraussichtlich Ende September.

Berliner Platz / Fuchshofstraße / Oststraße
Hier besteht bis voraussichtlich Ende August eine Vollsperrung an der Kreuzung Fuchshofstraße / Oststraße wegen der Erstellung des Radwegs Fuchshofschule.

Eugenstraße
Die Eugenstraße ist voraussichtlich bis Ende September vollständig für den Fahrverkehr gesperrt. (Sanierung und Aufstockung der Parkgarage des Landkreises).

Friedrichstraße
Auf Höhe der Friedrichstraße 6 ist der Gehweg für den Fußgängerverkehr gesperrt sowie die Fahrspur teils gesperrt bis voraussichtlich Ende September.

Hohenzollernstraße
Auf Höhe der Hohenzollernstraße 18 besteht bis Ende Dezember eine halbseitige Sperrung.

Körnerstraße
Zwischen der Körnerstraße 11 und 12 besteht wegen Austausch defekter Stromkabel voraussichtlich bis Mitte August eine Vollsperrung.

L1133 – Ludwigsburger Straße (Tamm)
Durch den Anbau von Fahrstreifen und Fahrbahndeckensanierungen kommt es hier zu einer Reduzierung der Fahrstreifen. Eine Vollsperrung besteht vom 20. Juli bis 28. September. Die Zusatzumleitung ist ausgeschildert.

L1140
Hier besteht voraussichtlich bis Mitte August eine spurweise Sperrung und Fahrbahneinengung wegen Erkundungsbohrungen.

Neckarstraße
Hier besteht voraussichtlich bis Mitte August eine Vollsperrung ab der Neckarstraße 80 bis zur Neckarstraße 102 (Notaufgrabung der SWLB wegen Wasserrohrbruch).

Nussackerweg
Der Nussackerweg ist zwischen der Markgröninger Straße und der Teinacher Straße bis voraussichtlich Ende Oktober voll gesperrt.

Schillerstraße
Die Schillerstraße ist für den Fahrzeugverkehr in Richtung Westen befahrbar. Der Radverkehr bleibt in beide Richtungen aufrechterhalten. Der Fußgängerverkehr wird über den Gehweg auf der Südseite geführt. Diese Verkehrsregelung gilt für die Dauer der Bauarbeiten bis voraussichtlich Ende 2023.

Schlachthofstraße / Martin-Luther-Straße
Wegen Kabelverlegungsarbeiten kommt es voraussichtlich bis Ende August zu folgenden Einschränkungen:
Bauabschnitt 1 (03. bis 12. August): Die Schlachthofstraße ist gesperrt, die Martin-Luther-Straße ist mit Fahrbahneinengung befahrbar.
Bauabschnitt 2 (15. bis 19. August): die Schlachthofstraße und die Martin-Luther-Straße sind mit Fahrbahneinengung befahrbar.
Bauabschnitt 3 und 4 (15.- 26. August): Die Martin-Luther-Straße ist ab der Kreuzung Schlachthofstraße stadteinwärts gesperrt, eine Umleitung erfolgt über die Schlachthofstraße.

Steinheimer Straße
Bis voraussichtlich Ende September besteht hier eine halbseitige Sperrung.

Stuttgarter Straße/Schlossstraße/Wilhelmstraße
Abdichtungserneuerung der Unterführung Sternkreuzung bis voraussichtlich Mitte Oktober. Einrichtung eines Kreisverkehrs auf der Sternkreuzung. Es ist lediglich eine Fahrspur je Richtung nutzbar. Drei Fußgängerüberwege (Zebrastreifen) sind eingerichtet.


Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen der Region können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter https://verkehrsinfo-bw.de entnommen werden.


LANDKREIS LUDWIGSBURG

Bietigheim-Bissingen: Straßenbauarbeiten in der Kayhstraße auf Höhe Schotterwerk Fink zwischen 22. und 26. August 2022
Ab Montag, 22.08.2022 bis spätestens Freitag, 26.08.2022 wird die Kayhstraße auf Höhe des Schotterwerks Fink saniert. Die dortige Fahrbahn weist erhebliche Schäden auf. Die stetig zunehmende Verkehrsbelastung hat im Laufe der Jahre starke Spurrillen entstehen lassen. Daher muss nun die komplette Fahrbahn abgefräst und anschließend eine neue Binderschicht sowie eine neue Asphaltdeckschicht aufgebracht werden. Leider ist dafür eine Vollsperrung des betroffenen Straßenabschnitts nötig.
Die Umleitungen erfolgen über die Bahnhofstr. – B27 – Auwiesenbrücke – Schwarzwaldstr. bzw. in gegenläufiger Richtung für Verkehrsteilnehmer aus Sachsenheim. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für die Behinderungen und Einschränkungen im Verkehrsablauf.
Die Buslinie 556 wird großzügig umgeleitet. In diesem Zeitraum werden die Haltestellen Badepark, Fischerpfad, Ellental und Schwarzwaldstraße von der Linie 556 nicht angefahren. Bitte auf die Fahrtmöglichkeiten mit der Linie 561 oder der Regionalbahn RB17 ausweichen.

Bietigheim-Bissingen: Vollsperrung Westendstraße
Von Mittwoch 24.08. bis Freitag 26.08.2022 wird die Fahrbahn in der Westendstraße saniert. Aus diesem Grund muss die Fahrbahn auf Höhe Hausnummer 30 im Kreuzungsbereich zur Kelterstraße für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Buslinie 556 wird von der Haltestelle Kelterstraße direkt zur Haltestelle Eichenweg umgeleitet. Somit entfallen für diesen Zeitraum die Haltestellen Birkenweg, Westendstraße und Entenäcker.

Bietigheim-Bissingen: Vollsperrung in der Schieringerstraße
Von Dienstag 09.08. bis Freitag 07.10.2022 wird die Fassade in der Löchgauer Straße 15 saniert. Um einen Hubsteiger seitlich des Gebäudes aufstellen zu können, muss die Schieringerstraße bis zur Hausnummer 19 voll gesperrt werden.

Ditzingen-Hirschlanden: Vollsperrung der Lindenstraße
Voraussichtlich ab Montag, 13. Dezember wird die Lindenstraße in Ditzingen-Hirschlanden bei der Einmündung zur Heimerdinger Straße wegen der Aufstellung eines Baukrans voll gesperrt. An dieser Stelle entsteht ein Neubau und die Bauarbeiten hierfür beginnen in der kommenden Woche.
Die Beeinträchtigungen bestehen voraussichtlich bis September 2022. Das Bauunternehmen informiert die Anlieger über den Bauablauf. Die Stadtverwaltung bittet alle Betroffenen um ihr Verständnis.

UNTERRIEXINGEN / UNTERMBERG. Vollsperrung der K 1684
Wegen grundlegender Sanierungsarbeiten wird die Kreisstraße 1684 zwischen Unterriexingen und Untermberg ab 30. Mai voll gesperrt. Die Vollsperrung dauert voraussichtlich bis Ende des Jahres. Eine Umleitung ist ausgeschildert.
Der von Unterriexingen kommende Verkehr wird dabei ab dem Beginn der K 1684 größräumig über die L 1141 Oberriexinger Straße, die L 1125 und die K 1636 nach Bietigheim-Bissingen / Untermberg umgeleitet. In der Gegenrichtung wird der Verkehr von Untermberg L 1110 Bissinger Straße, Hauptstraße in Sachsenheim und L 1141 Oberriexinger Straße bis zum Beginn der K 1684 in Richtung Unterriexingen geführt.
Der Linienbusverkehr ist von der Baumaßnahme betroffen. Busnutzerinnen und -nutzer sollten sich rechtzeitig über Fahrplanänderungen und Ausfälle informieren.

Vaihingen-Enzweihingen: Vollsperrung für Ausbau der K 1688 zwischen Enzweihingen und Riet
Gesperrt wird ab 4. April die Kreisstraße 1688 zwischen den Vaihinger Stadtteilen Enzweihingen und Riet. Ursache dafür ist der Ausbau der stark sanierungsbedürftigen Straße. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis Ende des Jahres. Eine Umleitung ist ausgeschildert.
Die Kreisstraße wird zwischen dem Abschnitt Ortsausgang Riet bis zum Ortsausgang Enzweihingen auf rund 1,8 Kilometer saniert. Bei der Sanierung handelt es sich größtenteils um einen Vollausbau. Da sich die Straße ist in einem sehr schlechten Zustand befindet, ist ihre Sanierung dringend. Zudem wird die Straße auf eine Breite von durchgehend 6,50 Meter ausgebaut. Dies entspricht dem Stand der Technik und ist aufgrund des hohen LKW-Anteils am Verkehr auf dieser Straße notwendig.
In diesem Rahmen wird auch die Bushaltestelle „Rieter Tal“ auf Höhe der Firma Sika barrierefrei ausgebaut.
Die Sanierung findet abschnittsweise in mehreren Bauabschnitten statt. Für den Durchgangsverkehr ist die Straße in allen Bauabschnitten voll gesperrt. Der Lieferverkehr zu und von der Firma Sika wird zu jeder Zeit aufrecht erhalten. Im ersten Bauabschnitt wird Sika von Süden her über Riet erreichbar sein.
Die Umleitung ist ausgeschildert. Der Schwerlastverkehr wird von Enzweihingen nach Riet und Eberdingen über die B10 und Hochdorf bis zur K 1686 nach Eberdingen umgeleitet. Die K 1687 als Verbindung zwischen Hochdorf und Riet ist für den Schwerlastverkehr nicht geeignet. Der PKW- und Linienbusverkehr wird über die K 1649 Richtung Aurich, dann über die L 1135 nach Nussdorf und von dort entweder direkt nach Riet über die K 1694 oder über die K 1651 nach Eberdingen geführt.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel