22.2 C
Ludwigsburg
Dienstag, 5. Juli , 2022

Ludwigsburg hat jetzt ein Stadtnavi

Anwendung zeigt den schnellsten und umweltfreundlichsten Weg Ludwigsburg...

Dürr AG feiert 125-jähriges Jubiläum

Bietigheim-Bissingen, 30. Juni 2022.| Nur wenige Unternehmen...

„Ludwigsburg bringt’s mit“ statt Einwegverpackungen

Mehrwegsystem von „Local to go“ für Einzelhandel...
StartVeranstaltungAusstellungen / MärkteFührungen, Kultur und Unterhaltung in Bietigheim-Bissingen

Führungen, Kultur und Unterhaltung in Bietigheim-Bissingen

VeranstaltungAusstellungen / MärkteFührungen, Kultur und Unterhaltung in Bietigheim-Bissingen

Weitere Infos auf der Website der Stadt: https://www.bietigheim-bissingen.de/kultur-sport-freizeit/



„tugendhaft und wohlgeboren“ – mit Hanna Hornmold durch das Bietigheim des 16. Jahrhunderts
Unter dem Motto „tugendhaft und wohlgeboren“ tauchen die Besucher/-innen ein in die Stadt der Renaissancezeit, in das Bietigheim der Familie Hornmold. Hanna Hornmold, die Tochter des einst mächtigen Bietigheimer Vogtes Sebastian Hornmold, zeigt die Stadt aus ihrer Sicht: Rathaus, Hornmoldhaus, Lateinschule, Schloss, die Renaissancebrunnen, der Marktplatz oder die Schieringergasse gehören ebenso wie Geschichten, Bräuche und Anekdoten aus dieser Epoche zum Rundgang durch die Altstadt.
Am Samstag, 02. Juli 2022 um 16.30 Uhr empfängt Hanna Hornmold ihre Gäste am Hornmoldhaus und lädt zu einem Spaziergang ein. Die Teilnahme an dem ein- bis eineinhalbstündigen Rundgang kostet 4,50 €, ermäßigt 3,00 € pro Person. Karten können vorab in der Tourist Information, Marktplatz 9 (Marktplatz Arkaden), 74321 Bietigheim-Bissingen erworben werden. Die Tourist Information ist Montag – Freitag von 9 – 18 Uhr und Samstag von 9 – 14 Uhr geöffnet.

Sonntagsspaziergang
Am kommenden Sonntag, 03. Juli 2022 veranstaltet das Presseamt der Stadt Bietigheim-Bissingen um 10.30 Uhr einen Sonntagsspaziergang durch die historische Innenstadt. Treffpunkt ist am Ku(h)riosum / Kronenplatz.
In zirka eineinhalb Stunden lernen die Bietigheim-Bissinger Bürgerinnen und Bürger wie auch die Besucherinnen und Besucher die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen.
Die Führung kostet 3,50 Euro pro Person, Ermäßigte bezahlen 2 Euro, Kinder bis sechs Jahre sind frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sommerprogramm in Bietigheim-Bissingen – ,,The Dynamite Daze‘‘
Bis 26. August 2022 groovt und swingt es beim Bietigheimer Sommerprogramm beinahe jeden Donnerstag jeweils um 19.00 Uhr auf dem Bietigheimer Marktplatz bzw. ab 05. August im Bürgergarten.
Am 7. Juli um 19.00 Uhr spielt die Band ,,The Dynamite Daze‘‘, eine Krautblues-Band, auf dem Marktplatz.
The Dynamite Daze einfach nur als Blues-Rock Band zu bezeichnen, wäre wohl etwas zu kurz gesprungen. Das belgische Musikmagazin „Rootstime“ bezeichnete sie als entweder verrückt oder genial. Sicher ist, dass die vier Herren um Front-man Theuderich Metzger mit ihrer „Krautblues“-Mischung alles andere als stromlinienförmig daherkommen. Ihre Musik ist schräg, bewusstseinserweiternd und fast immer ohne schmückendes Beiwerk. The Dynamite Daze Mastermind Theuderich Metzger prägt mit seiner polarisierenden Stimme und seinem unkonventionellen Mundharmonika-Spiel den typischen Dynamite Daze Sound.
Das Programm ist unter www.bietigheim-bissingen.de / Kultur, Sport- & Freizeit / Veranstaltungen & Feste / Feste / Sommerkonzerte erhältlich. Der Besuch der Konzerte ist kostenfrei. Für Bewirtung ist gesorgt. Weitere Informationen zum Sommerprogramm gibt es in der Tourist Information, Marktplatz 9 (Marktplatz Arkaden) und unter 07142/74 227.

Eröffnung der Ausstellungen »Linolschnitt heute XII – Grafikpreis der Stadt Bietigheim-Bissingen« und »gestern:heute:morgen – eine Stadt verändert sich«
Die Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen zeigt ab 9. Juli 2022 zwei neue Ausstellungen: Besucher/- innen sind herzlich eingeladen zur Preisverleihung und zur Eröffnung der beiden Ausstellungen »Linolschnitt heute XII. Grafikpreis der Stadt Bietigheim-Bissingen« und »gestern:heute:morgen – eine Stadt verändert sich« am Freitag, 8. Juli 2022, um 19 Uhr. Es sprechen Oberbürgermeister Jürgen Kessing sowie die Galerieleiterin Dr. Isabell Schenk-Weininger. Die Preisträger/-innen und zahlreiche weitere Künstler/-innen werden anwesend sein. Der Eintritt ist in beide Ausstellungen frei.
Gleich am Montag, 11. Juli 2022 um 17 Uhr findet die Führung exklusiv für Lehrkräfte und Erzieher/-innen mit der Galerieleiterin Dr. Isabell Schenk-Weininger statt, die am 17. Juli 2022 um 11.30 Uhr auch die erste öffentliche Führung durch die Ausstellung »Linolschnitt heute XII. Grafikpreis der Stadt Bietigheim-Bissingen« anbietet. Die Teilnahme kostet 4 €.
Außerdem zeigt die Städtische Galerie ab 9. Juli 2022 die neue Studioausstellung »gestern:heute:morgen – eine Stadt verändert sich«: Linoleumproduzierendes Gewerbe prägte nicht nur die Industriegeschichte Bietigheims, sondern mit Fabrikgeländen und Arbeitersiedlungen auch die Stadtentwicklung. Nach dem Abzug der Deutschen Linoleumwerke wird nun ein Areal von 85.000 qm städtebaulich neu erschlossen. Im Rahmen des Festivals ÜBER:MORGEN der KulturRegion Stuttgart entwickelt die Künstlerin Sara F. Levin ein multimediales Projekt, das Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft im Blick hat. Im historischen Gebäudeteil der Städtischen Galerie entsteht ein experimenteller Rundgang (in Form eines Labors), der unter archäologischen, historischen, soziologischen und visionären Aspekten die Öffnung und Veränderung des ehemaligen DLW-Geländes untersucht. Dieses Gebiet, das – außer für die dort arbeitenden Personen – nicht betretbar war, ist für den Großteil der Bevölkerung ein weißer Fleck auf dem Stadtplan. Neben Fotografien, Filmen und Interviews ergänzen Collagen und Frottagen die Gesamtinstallation, die Zeitlichkeit, kollektives Gedächtnis und Zukunftsvisionen thematisiert.


Die Veranstaltungen finden unter Einhaltung der aktuell gültigen gesetzlichen Vorgaben statt. Der Veranstalter trägt dafür Sorge, dass die Hygienemaßnahmen permanent überwacht und eingehalten werden.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel