Foto: renategranade0 auf Pixabay
Ab 1. Juli tritt der Landkreis Ludwigsburg beim STADTRADELN an

Kreis Ludwigsburg.| Der Radwettbewerb STADTRADELN findet vom 1. bis 21. Juli im Landkreis Ludwigsburg statt. 33 Kreiskommunen sind bereits dabei. Besonders engagierte Radelnde dürfen sich als STADTRADEL-Stars bewerben.

Im Landkreis Ludwigsburg geht es ab dem 1. Juli beim STADTRADELN um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz und Teamgeist. Im dreiwöchigen Wettbewerbszeitraum sind Bürgerinnen und Bürger dazu aufgerufen, möglichst viele ihrer (Alltags-)Wege mit dem Rad zurückzulegen und so Kilometer für ihre Kommune zu sammeln. Die Städte und Gemeinden treten anschließend deutschlandweit in einen Wettbewerb um die höchsten Radelzahlen. Und auch den fleißigen Radfahrerinnen und Radfahrern winken attraktive Preise – zusätzlich zum Fahrspaß und dem guten Gefühl, einen Beitrag im Kampf gegen die Klimakrise geleistet zu haben.

Landrat Dietmar Allgaier: „Das STADTRADELN ist auch in diesem Jahr ein fester Termin im Kalender unseres Landkreises. Ich bin überzeugt: Der Wettbewerb bietet eine gute Gelegenheit, das Radeln neu auszuprobieren oder wieder zu entdecken! Mein Wunsch ist es, dass für viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer dadurch das Radfahren zur neuen Gewohnheit wird und wir so dem Ziel der Verkehrswende in unserem Landkreis wieder ein kleines Schrittchen näherkommen können.“

33 Kreiskommunen machen mit

Bereits zum 5. Mal nimmt der Landkreis beim STADTRADELN teil. Besonders erfreulich ist, dass sich Jahr für Jahr mehr Kreiskommunen beteiligen. Deren Teilnahme fördert die Landesinitiative RadKULTUR, indem sie die Anmeldegebühren übernimmt.

Diese 33 Kommunen sind dieses Jahr dabei: Asperg, Benningen am Neckar, Besigheim, Bietigheim-Bissingen, Bönnigheim, Ditzingen, Erdmannhausen, Freiberg am Neckar, Freudental, Gemmrigheim, Gerlingen, Großbottwar, Hemmingen, Ingersheim, Korntal-Münchingen, Kornwestheim, Löchgau, Ludwigsburg, Marbach am Neckar, Markgröningen, Möglingen, Murr, Oberriexingen, Oberstenfeld, Pleidelsheim, Remseck am Neckar, Sachsenheim, Schwieberdingen, Sersheim, Steinheim an der Murr, Tamm, Vaihingen an der Enz und Walheim.

Mitmachen können alle, die im Landkreis Ludwigsburg wohnen oder arbeiten. Wessen Gemeinde (noch) nicht mitmacht, darf sich gerne direkt für den Landkreis anmelden. Geradelte Kilometer können direkt nach der Fahrt, aber auch später noch gesammelt auf der Website eingegeben werden. Etwas komfortabler geht es mit der kostenlosen STADTRADELN-App: Hierüber können Teilnehmerinnen und Teilnehmer die geradelten Strecken via GPS tracken und direkt ihrem Team und ihrer Kommune gutschreiben.

Hier geht es zur Anmeldung: www.stadtradeln.de/registrieren