18.7 C
Ludwigsburg
Donnerstag, 7. Juli , 2022

„In der Krise Köpfe kennen…“

Führungstreffen von Polizei und Feuerwehr im Landkreis...

Kuckucksuhr aus Sand entsteht im BlüBa

Ludwigsburg.| Bis zum Sonntag, 10. Juli, entsteht...

Städtisches Betriebsrestaurant unterstützt Foodsharing-Initiative

Ludwigsburg.| Seit kurzem unterstützt das Betriebsrestaurant der...
StartLebenFreizeit & ReiseREGENSBURG’R’LEBEN – UNESCO-Welterbe und Umland entdecken

REGENSBURG’R’LEBEN – UNESCO-Welterbe und Umland entdecken

LebenFreizeit & ReiseREGENSBURG’R’LEBEN – UNESCO-Welterbe und Umland entdecken
Restart Kampagne der Regensburg Tourismus GmbH

Regensburg.| REGENSBURG’R‘LEBEN – ein Begriff, aber viel Spielraum zur Interpretation. Regensburger:innen, die ihre Stadt (neu) entdecken. Einheimische, die gerne anderen Kulturen begegnen, über ihre Stadt erzählen und ihre Lebensart an die Gäste weitergeben. Besucher:innen, die die zweifache UNESCO-Welterbestadt zum ersten, zweiten oder dritten Mal erleben. Die die Highlights der über 2.000-jährigen mittelalterlichen Stadt an der Donau erkunden, neue Erfahrungen sammeln und Neues lernen.

Denn egal ob es um das „Regensburger Leben“ geht oder darum „Regensburg (zu) erleben“ – Reisen verbindet Menschen, es schafft Brücken und Erinnerungen, Erlebnisse und Einblicke in unterschiedliche Lebensweisen. Die mittelalterliche Großstadt und ihr Umland spiegeln diesen Facettenreichtum in ihren Denkmälern wider. Das auf dem Kampagnenmotiv abgebildete Sinnbild dafür – die Steinerne Brücke als Verbindung zwischen dem bayerischen Stadtteil Stadtamhof und der Freien Reichsstadt Regensburg – zählt unter anderem deshalb zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Regensburgs. Die Steinerne Brücke bildet einen Kontrast zur Walhalla im Umkreis, gleichzeitig schaffen sie aber auch eine Einheit, da Stadt und Land schon seit jeher eng miteinander verbunden sind und als Ganzes wahrgenommen werden.

Highlights des UNESCO-Welterbes und des Umlands 

Einige Sehenswürdigkeiten dürfen bei keiner Regensburg-Reise fehlen. Dazu gehören sicherlich der Regensburger Dom St. Peter, die Steinerne Brücke und das Schloss Thurn und Taxis. Auch die zahlreichen Museen wie das Haus der Bayerischen Geschichte sind mehr als einen Besuch wert. Die beste Möglichkeit die Altstadt mit Stadtamhof, die seit 2006 zum UNESCO-Welterbe gehört, zu erleben, ist eine Stadtführung oder eine Schifffahrt. Mit dem in Kürze erhältlichen Highlight-Spaziergang, einer kompakten Broschüre mit über 16 der bedeutendsten Bauwerke, Plätze und Straßen, kann man die Stadt ganz auf eigene Faust erkunden.

Die nahen Flusstäler von Regen, Schwarzer Laber und Naab bilden rund um Regensburg eine Wander- und Radregion mit ganz besonderer Atmosphäre. Imposante Baudenkmäler wie die Ruhmeshalle Walhalla bilden einen eindrucksvollen Kontrast zur umliegenden (Fluss)landschaft. Der neue „Ausflugsplaner“ stellt zahlreiche Erlebnismöglichkeiten des Umlands vor und ist ab Frühjahr 2022 erhältlich.

Mehr Informationen zu den touristischen Angeboten in und um Regensburg finden Sie unter www.regensburg.de/tourismus.


Weitere Artikel

Beliebte Artikel