Jubiläums-Aktion für Gastronomie und Einzelhandel

Ludwigsburg.| Die Fairtrade-Stadt Ludwigsburg möchte zum Ende ihres 10. Jubiläumsjahrs bei Gastronomie und Einzelhandel für noch mehr Fairen Handel werben: Mit gestalteten Bierdeckeln der Kampagne „Fairtrade, ich bin dafür“ sollen Gäste und Kunden motiviert werden, sich über Fairtrade-Produkte und ihre Bedeutung zu informieren. Auf den Bierdeckeln erklären engagierte Ludwigsburgerinnen und Ludwigsburger aus allen Bereichen der Stadtgesellschaft, warum sie sich für den Fairen Handel einsetzen.

Ein Bierdeckelset und Restbestände der Fairtrade-Einkaufstüten für den Einzelhandel können am Montag, den 25. Oktober 2021 von 9.00 bis 10.30 Uhr und 14.00 bis 15.30 Uhr im Foyer des Kulturzentrums Ludwigsburg abgeholt werden. Für alle Interessierten gibt es dazu noch den Transfair-Warenkatalog „Taste“ mit vielen Produktvorschlägen für ein erweitertes Fairtrade-Sortiment.

Informationen zu Fairtrade-Produkten und Fairem Handel

Meist sind es importierte Produkte, die keine Konkurrenz zu heimischen Waren sind. Mit dem Verkauf von Fairtrade-Produkten und anderen vergleichbaren zertifizierten Gütern sind der Einzelhandel und die Gastronomie ein Teil der Erfolgsgeschichte des Fairen Handels: Nachhaltigkeit und Klimaschutz haben bei Konsumentinnen und Konsumenten einen immer höheren Stellenwert für ihre Kaufentscheidungen. Im Geschäftsjahr 2020 erreichte der Faire Handel in Deutschland einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro. Durch Corona gingen die Umsätze gegenüber 2019 mit fünf Prozent zwar leicht zurück, doch der Zuspruch der Verbraucher, Lizenz- und Handelspartner ist ungebrochen. Das erste Halbjahr 2021 zeigt nach der Corona-Delle eine Erholung: der Umsatz stieg wieder um vier Prozent.

Wer Interesse an Fairtrade und der Aktion hat, aber zum Termin verhindert ist, kann sich gerne beim Agendabüro der Stadt melden, im Fachbereich Bürgerschaftliches Engagement, Soziales und Wohnen, per E-Mail an [email protected] oder unter Telefon 07141/910-2027.