Bietigheim-Bissigen.| Ab 2. November baut die Kreissparkasse Ludwigsburg ihre Filiale in der Bissinger Kreuzstraße um. Die bestehenden Räumlichkeiten sind in die Jahre gekommen und die Anzahl der Beratungsbüros entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen.

Während des Umbaus, der voraussichtlich fünf Monate in Anspruch nehmen wird, werden die Bissinger Kunden wie gewohnt von ihren persönlichen Beratern in der Bietigheimer Filiale in der Stuttgarter Straße betreut. Den Kunden stehen außerdem SB-Terminals in Bietigheim-Bissingen, Panoramastraße, Sachsenheim und Tamm Tag und Nacht zur Verfügung. Nach erfolgtem Umbau wird die SB-Filiale in der Panoramastraße in die neue Filiale in der Kreuzstraße integriert.

„Es gehört zu unserem Selbstverständnis, unsere Kunden frühzeitig über Veränderungen und Neuigkeiten zu informieren. Das tun wir hier in Bissingen besonders gerne, zumal der Um- bzw. Erweiterungsbau spürbare Verbesserungen mit sich bringt – für Kunden und für Mitarbeiter. Es entstehen helle, attraktive und moderne Räumlichkeiten. Und statt der bisherigen zwei Beratungsbüros stehen zukünftig fünf Räume für Kundengespräche zur Verfügung. Die neue Filiale in der Kreuzstraße wird außerdem über zwei Geldausgabeautomaten verfügen“, sagt Regionaldirektor Markus Zimmermann.

Die Kreissparkasse Ludwigsburg investiert rund 700.000 Euro in den Umbau in Bissingen. „Das ist gut angelegtes Geld, da der Filialstandort Bissingen für uns ein bedeutender Standort ist“, betont Filialdirektor Ulrich Klink.

Die neugestaltete Filiale in der Kreuzstraße trägt zu einer deutlichen Aufwertung dieses wichtigen Stadtteils bei – zum Vorteil aller Bürgerinnen und Bürger“, erklärt Oberbürgermeister Jürgen Kessing.