Bild: Marcel Hofrath mit SGV Sportdirektor Christian Werner | Foto: SGV Freiberg Fußball

Freiberg a. N.| Der 1,80 große, 28 Jahre alter Defensivspieler, wurde in der Jugend von Fortuna Düsseldorf ausgebildet, spielte in der Junioren-Bundesliga (U17 und U19) und hatte anschließend 25 Regionalliga West-Einsätze in der U23 der Fortunen. Über den Chemnitzer FC kam er 2015 zum SSV Jahn Regensburg und stand dort in den Aufstiegsmannschaften, die 2016 den Sprung in die 3. Liga und 2017 in die 2. Bundesliga, schaffte. 2018/19 wechselte er zum SV Waldhof Mannheim in die Regionalliga Südwest und konnte auf Anhieb mit den Waldhöfern ebenfalls den Aufstieg in die 3. Liga feiern. Marcel Hofrath kommt mit der Erfahrung aus 3 Aufstiegen, 8 Zweitliga, 107 Drittliga und 68 Regionalliga-Spielen an den Freiberger Wasen.

SGV Sportdirektor Christian Werner: Mit diesem Transfer reagieren wir auf den Abgang von Alexander Nandzik. Marcel ist ein sehr guter, vielseitig einsetzbarer Spieler, der sowohl als LV, IV, oder im LM einsetzbar ist. Da Marcel bis gestern noch im Mannschaftstraining von Waldhof Mannheim war, wird er, zeitnah einsatzfähig sein.

Marcel Hofrath: Ich freue mich sehr, dass es mit dem SGV Freiberg Fußball geklappt hat. Der Verein hat hohe Ambitionen mit denen ich mich zu 100% identifiziere. Ab sofort gilt es Vollgas zu geben und die Ziele gemeinsam mit der Mannschaft zu realisieren.