Vielzahl an Kompaktkursen im Angebot

Ludwigsburg.| Durch die Corona-Pandemie ist der Schwimmunterricht flächendeckend ausgefallen. Auch in Ludwigsburg hatten immer weniger Kinder die Möglichkeit, die Grundtechniken des Schwimmens zu erlernen. Die Stadtverwaltung Ludwigsburg nutzt nun die aktuell niedrigen Inzidenzwerte und stellt den Vereinen und Schwimmanbietern in den Sommerferien große Zeitfenster in den Schwimmbädern zur Verfügung.

Sechs Wochen lang wird eine Vielzahl an Kompaktkursen angeboten, meist in zehn Terminen komprimiert auf zwei Wochen. So kann in den Ferien wenigstens ein Teil der Anfängerkurse nachgeholt werden.

Inhaberinnen und Inhaber der Ludwigsburg-Card erhalten für die Schwimmkurse eine 50-prozentige Ermäßigung. Bei der Anmeldung zu den jeweiligen Schwimmkursen muss dafür lediglich die Ludwigsburg-Card vorgezeigt werden.

„Jedes Kind muss schwimmen können – dafür setzen wir uns in Ludwigsburg seit Jahren mit unserem Programm Schwimmfix ein“, erläutert Erste Bürgermeisterin Renate Schmetz. „Wir hoffen, dass viele Familien die Kompaktkurse in den Sommerferien nutzen – mit der Ermäßigung für Ludwigsburg-Card-Nutzer hilft die Stadt denjenigen, die aktuell Schwierigkeiten mit der Finanzierung solcher Angebote haben.“

Alle Schwimmkurse und auch die Kontaktdaten der Anbieter sind auf der Homepage der Stadt Ludwigsburg unter www.ludwigsburg.de/schwimmkurse zu finden. Informationen gibt es außerdem beim städtischen Fachbereich Sport und Gesundheit unter der Telefonnummer 07141 910-2266.