Behinderungen im Straßenverkehr zu erwarten

Bietigheim-Bissingen.| Die laufenden Tarifverhandlungen zwischen Ver.di und dem Verband Württembergischer Omnibusunternehmer gestalten sich schwierig, weshalb die Gewerkschaft jetzt für Donnerstag, 24. Juni 2021 zu Warnstreiks rund um den öffentlichen Buslinienverkehr aufruft.

Auch in Bietigheim-Bissingen wird das Unternehmen Omnibusverkehr Spillmann bestreikt, was am Donnerstag zu einem kompletten Ausfall der Schulbusse und Linienbusse in der Stadt führen wird.

Zudem plant Ver.di einen Demonstrationszug vom Sitz des Unternehmens Spillmann in der Gustav-Rau-Straße zum Bahnhof Bietigheim, morgens von 6 – 8.30 Uhr. Der Zug wird auf der Straße vom Gewerbegebiet über die Gustav-Rau-Straße, Freiberger Straße zur B 27 laufen, die Kreuzung vor der Bahnunterführung überqueren und zum Bahnhofsvorplatz einbiegen. Während des Marsches wird die Polizei die Gruppe begleiten, die betroffenen Straßen bleiben in der Zeit voll gesperrt.

Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die Verkehrsbehinderungen gebeten.