Nachdem man im letzten Jahr, trotz der Corona-bedingten Einschränkungen, als einziges Freilichttheater Baden-Württembergs einen umfangreichen Spielplan erfolgreich umsetzen konnte, stehen man auch dieses Jahr wieder in den Startlöchern. Bis Mitte September stehen dann mehr als 100 Vorstellungen von ingesamt fünf Produktionen auf dem Spielplan und auch das Sonderprogramm REALITY CLOSE-UP geht an den Start.

Eröffnet wird die Spielzeit 2021 mit der Premiere von Peter Handkes DIE STUNDE DA WIR NICHTS VONEINANDER WUSSTEN am Mittwoch 23. Juni 2021.

Das aus dem Jahr 1992 stammende Stück entfaltet seinen außergewöhnlichen Charme durch den gänzlichen Verzicht auf Sprache und Dialog. Dieses höchst lebendige und bewegende Schauspiel ist zugleich ein Stück über das Ringen um Verständigung, das ausschließlich auf intensives Körpertheater vertraut. Hier kommt alles auf Humor und Dynamik an, auf Timing und Ausdruck im Augenblick, auf den musikalischen Fluss im präzise getakteten Staffellauf der Begegnungen.

Ein Bravourstück, wie gemacht für den Theatersommer, genau jetzt: Was ist für uns, in den Zeiten des erzwungenen Abstands, lebenswichtiger als das Miteinander und der menschliche Kontakt? Der zeitlose Anspruch des Stücks, die Anonymität der Figuren finden ihr Gegenstück im üppigen Grün des Freilichttheaters: Der lebendige, frische Theatergarten übernimmt die Rolle des Platzes auf unverwechselbare Weise und kann das Geschehen im besten Sinne erden.

Mit großer Lust auf Verwandlung präsentiert der Theatersommer ein buntes, unterhaltsames Treiben voller Schauwert, zum Genießen, Schmunzeln und sich faszinieren lassen.

Durch das erprobte Hygienekonzept, das man durch die Unterstützung von Neustart Kultur der Bundesregierung weiter ausbauen konnte, steht einem sicheren Theaterbesuch nichts im Wege.

Hier finden Sie die Spieltermine