Foto: Glasperlenspiel

Livestream aus dem Glasperlenspiel

Philipp Weber: KI – Künstliche Idioten
Was ist aus den großen Träumen der Menschheit geworden? Wo ist die saubere Fusionsenergie, die Zeitmaschine, das Bier zum Downloaden? Wir fliegen bald zum Mars, ist ja super! Nur, was wollen wir da? Es ist ein öder, leerer und todlangweiliger Ort. Um auf so einem Planeten zu landen, muss die Menschheit bald keinen Schritt mehr machen. Man möchte als analoger Affe wirklich entsetzt von seinem Baum runterbrüllen: „Oh Gott, Mensch! Wo willst du denn eigentlich hin?“ Doch es gibt Hoffnung! Denn in der Zukunft wartet jemand auf Sie: Philipp Weber. Mit seinem Programm „KI: Künstliche Idioten!“ ist er unter die Propheten gegangen. Er gilt jetzt schon als die kabarettistische Neuauflage des Orakels von Delphi – nur noch lustiger. Wo Hellseher nur schwarzsehen, bringt Philipp Weber Sie zum furchtlosen Lachen. Denn das wichtigste Rüstzeug für alles Kommende war, ist und wird immer sein: der Humor!
Als Livestream auf Youtube: Freitag, 14.05. – 20.00 Uhr

Holger Saarmann und Andreas Albrecht: Geschmacksverstärker
Die beiden Berliner Chansonniers Andreas Albrecht und Holger Saarmann laden sich aus Lust und Freude am Miteinander Machen allmonatlich Kollegen nach ihrem Geschmack zur Verstärkung ein, die eine Auswahl ihrer Lieder oder Texte mitbringen. Weit über 100 KünstlerInnen folgten seit Oktober 2014 der Einladung ins namhafte Berliner Zebrano-Theater, darunter Bekanntheiten wie Pigor & Eichhorn, Dota Kehr, Gerhard Schöne, Sarah Lesch, Manfred Maurenbrecher, Kirsten Fuchs, Harald Martenstein, Max Prosa u.a. Die Abende folgen einer speziellen Rezeptur aus Spontanität, Zusammenspiel, Wärme, Gedankenblitzen und geheimen Zusatzstoffen – heißt ja schließlich „Geschmacksverstärker“. Wegen der zauberhaften Erfolge ihrer LiederaTour sind die beiden so unterschiedlichen Künstler nun erneut auf Tour. Und wieder gibt es die bewährte Mischung aus Chanson (zu Gitarre und Piano) und Literatur – aus der Preußenmetropole und aus Stuttgart. Die beiden treffen für den Stream einen Gast aus Stuttgart: Als Local Hero kommt der Liedermacher Tobias Dellit hinzu.
Als Livestream auf Youtube: Samstag, 15.05. – 20.00 Uhr

Lisa Wellisch und Tatjana Uhde: Märchenbilder
Fantasie und zauberhafte Geschichten vereinen die Werke des Programms „Märchenbilder“ (die CD erscheint im Mai 2021 beim Label ARS Produktion), präsentiert von der Cellistin Tatjana Uhde (Solocellistin der Nationaloper Paris und Preisträgerin zahlreicher internationaler Wettbewerbe) und der international konzertierenden Pianistin Lisa Wellisch. Es erklingt mit Schuberts bekannter, liedhafter „Arpeggione Sonate“ eines der berühmtesten Werke für Violoncello & Klavier. Juons „Märchen“, Schumanns „Märchenbilder“ und die virtuosen „Fantasiestücke“ entführen die Zuhörer/innen in romantische, märchenhafte Welten voller sehnsüchtiger und sinnlicher Melodien. Die beiden Musikerinnen moderieren den Abend kurzweilig mit interessanten und spannenden Hintergrundinformationen zu den Werken.Klavier: Lisa Wellisch; Violoncello: Tatjana Uhde.
Livestream auf Youtube: Pfingstsonntag, 23.05. – 19.00 Uhr

Marco Tschirpke: Livestream Spezial über Zoom
Das neue Programm von Marco Tschirpke hat mit allen Genüssen gemein, dass es den Kenner mehr befriedigt als den Banausen. Der vielleicht waghalsigste Pianist seiner Branche tritt in seinen jüngst gefertigten Lapsusliedern den Beweis an, dass Inhalte besser unterhalten als Schwachsinn. Der intellektuelle Zuschnitt und die spielerische Hintergehung aller Erwartungen offenbaren sich nicht zuletzt in seinen Gedichten, die sich nicht mit dem Gänseklein der Tagespolitik abgeben, sondern ganz eigene Freiräume tapezieren: Der moderne Mensch ist einfach keine Haltungen gewöhnt und Tschirpke, der Blitz möge ihn treffen, ist nicht gewillt, sie sich abzugewöhnen. Respektlosigkeit kann jeder, Tschirpke aber kann Respekt aufbringen und einfahren.
Livestream auf Zoom (!): Pfingstmontag, 24.05. – 19.00 Uhr

Schauen Sie einfach auf unserer Website www.glasperlenspiel.de – hier ist der Link zu Youtube benannt. Auf Youtube wird am 25. April ab 19 Uhr der Livestream beginnen. Sie können das Video natürlich auch gerne im Nachgang anschauen – es bleibt online.

Sie können das Video kostenfrei genießen. Wir freuen uns natürlich auch über Spenden für die Künstlergruppe Des Duo und unseren Kulturverein. Sie können gerne per Überweisung spenden oder über Paypal:
Überweisung an: Das Glasperlenspiel in Asperg e.V. – DE96604628080028120000 (Volksbank Asperg-Markgröningen). Bitte geben Sie hier als Betreff „Livestream Des Duo“ an.
Überweisung über Paypal: Link auf der Website

Nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen mit unserem digitalen Kulturangebot. Wir sind selbst sehr gespannt, wie alles funktioniert.


Bei den mit * gekennzeichneten Eintrittspreisen ist eine Ermäßigung um 2 Euro möglich. Ermäßigungen gelten für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Mitglieder. Gruppen ab 10 Personen erhalten den ermäßigten Preis. Die Karten müssen im Vorverkauf erworben werden.

Alle Infos:  www.glasperlenspiel.de