Logo: TuS Freiberg e. V.
Geschäftsstelle für Publikumsverkehr geschlossen

Auch ab dem 11. Januar wird es keinen Amateur- und Freizeitsport geben. Erneut wurde das Ende des Lockdowns verschoben. Ab wann der Sportbetrieb, sicher mit Einschränkungen, wieder aufgenommen werden kann, ist vorerst noch nicht absehbar. In der Bund – Länder – Konferenz vom 5. Januar wurde entschieden, dass der Lockdown vorerst bis zum 31. Januar verlängert wird. Ende Januar werden weitere Entscheidungen getroffen.

Um die Inzidenzzahlen nachhaltig zu senken, sind wir alle gefordert. Die Grundvoraus-setzungen dazu kennen wir alle. Jeden Tag werden wir im Rundfunk und in den Printmedien darauf hingewiesen, dass die allgemein gültigen Verhaltensregeln strikt eingehalten werden müssen, und wir damit beitragen können, die Zahlen von Infizierten und Verstorbenen reduzieren zu können. Auf unserer Homepage (www.tus-freiberg.de) werden wir Änderungen der Corona – Landesverordnung so schnell wie möglich mitteilen.

Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle haben ihre Tätigkeit in eingeschränktem Umfang wieder aufgenommen. Trotzdem ist zu einem persönlichen Termin auf der Geschäftsstelle eine Terminvereinbarung unumgänglich. Natürlich auch dann nur mit Mund – Nasen – Schutz und Einhaltung der Abstandsregeln um sowohl die Mitarbeiter, als auch unsere Mitglieder weiterhin zu schützen. Bitte haben Sie etwas Geduld, wenn Ihre schriftlichen oder telefonischen Fragen nicht sofort beantwortet werden. Wir bemühen uns, trotz der auch für uns geltenden Beschränkungen, so schnell wie möglich zu reagieren und zu antworten.