Foto: © SCHAU.MEDIA DE

Stadtführungen in Ludwigsburg abgesagt

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen im Zuge des bundesweiten Teil-Lockdowns hat der städtische Eigenbetrieb Tourismus & Events Ludwigsburg mit sofortiger Wirkung sämtliche Stadtführungen abgesagt und aus dem Programm genommen. „Das ist gerade in der jetzigen Zeit besonders bitter, aber leider alternativlos“, bedauert Elmar Kunz, stellvertretender Geschäftsführer von Tourismus & Events die Entscheidung, hätten doch zahlreiche Buchungen sowohl für öffentliche Führungen als auch für individuell angefragte Gruppenführungen vorgelegen. „Wir hoffen, so bald wie möglich wieder an den Start gehen zu können“, fügt Kunz an und verspricht für 2021 ein spannendes, vielseitiges Programm mit vielen neuen Themenführungen.

Die Tourist Information im MIK (Eberhardstraße 1) bleibt im November geöffnet (Dienstag bis Samstag von 10 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 15 Uhr, montags geschlossen).

Bitte beachten:
Die Führung „Geisterfrau im Schlosspark“ am Donnerstag, 5.11. und am Samstag, 12.11. finden aufgrund der „Leuchtenden Traumpfade“ nicht im Blühenden Barock sondern als Gruselführung in der Innenstadt statt! Infos und Tickets gibt’s im MIK!

Für alle Führungen gilt die Einhaltung spezieller Hygienevorschriften. Dazu gehören Voranmeldung und Ticketerwerb in der Tourist Information Ludwigsburg, der gebotene Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Teilnehmern und die Angabe der Kontaktdaten, um etwaige Infektionsketten im Nachhinein verfolgen zu können. Während der Führung ist das Tragen von Mund- und Nasenschutz nicht erforderlich.

Karten für die Führungen sind in der Tourist Information, an der Schlosskasse des Residenzschlosses (nur bei Führungen mit Start im Mittleren Schlosshof und ohne erforderliche Anmeldung) sowie direkt beim Führer (nur bei Führungen ohne erforderliche Anmeldung) erhältlich.

Infos zu allen Stadtführungen von Tourismus und Events Ludwigsburg unter www.ludwigsburg.de/fuehrungen

Foto: © SCHAU!MEDIA


Merken

Merken

Merken

Merken