Am 5. September 2020 geht es treppauf und treppab durch Vaihingen an der Enz

Vaihingen/Enz.| Dass Treppensteigen auch Spaß machen kann, beweist Stadtführerin Beatrice Lutsch am Samstag (5. September 2020) um 14.30 Uhr. Bei ihrer Führung „Vaihinger Stäffele“ weiß sie viele kleine Geschichten zu erzählen und macht so aus einer bloßen Stadtführung eine Wanderung der ganz besonderen Art.

Stäffele gibt es mehr als genug unterm Kaltenstein: Kleine oder große Treppen, schmale Stiegen, ausgetretene Stufen, mal über die Stadtmauer, mal durch sie hindurch – und dazu jede Menge Geschichten rund um die Stäffele und die angrenzenden Gebäude. Wer also Lust hat, sich treppauf und treppab auf eine besondere Tour quer durch Vaihingen bis hinauf zum Aussichtspunkt i-Dipfele zu begeben und dabei ganz neue Perspektiven und Ansichten zu entdecken, sollte sich der Führung unbedingt anschließen.

Wichtig zu wissen: Für alle Stadt- und Themenführungen bedarf es derzeit einer vorherigen Anmeldung über die Kultur- und Touristinformation, Marktplatz 5, Tel. 07042/18235, E-Mail tourismus@vaihingen.de. Ein Mund-Nasen-Schutz sollte mitgeführt werden, muss während der Führung in der Regel aber nicht getragen werden. Lediglich beim Bezahlvorgang gilt die Maskenpflicht, da hier der verpflichtende Abstand von 1,50 m zum Stadtführer nicht eingehalten werden kann. Die rund zweistündige Führung kostet pro Person 5 Euro. Treffpunkt ist am Bronze-Stadtmodell vor dem Vaihinger Rathaus, Marktplatz 1. Die Teilnehmer werden gebeten, geeignetes Schuhwerk zu tragen.