Foto: SGV Freiberg Fußball

Freiberger Oberligist verabschiedet sich von Kreshnik Lushtaku
Kreshnik kam im Sommer 2019, vom 1. CfR Pforzheim, zum SGV und kam in 18 von 21 möglichen Begegnungen zum Einsatz, bevor der Corona-Virus die Saison vorzeitig beendete. Wir bedanken uns für sein Engagement und wünschen ihm alles Gute für die private und sportliche Zukunft.

Johnathan Zinram wechselt von Pforzheim an den Freiberger Wasen
Der 28-jährige, 1,75 große, Hesse, hat sich entschieden seinen auslaufenden Vertrag beim Ligakollegen 1. CfR Pforzheim nicht zu verlängern und sich dem SGV Freiberg Fußball anzuschließen. „Johnny“ wurde in der Jugend des FSV Mainz 05 ausgebildet (26 Spiele in der U17 und U19 Junioren Bundesliga), kam danach für Mainz 05 II, Eintracht Trier und Wormatia Worms insgesamt auf 95 Regionalliga-Einsätze. Erfahrung in 112 Oberligaspielen sammelte, der im Mittelfeld flexibel einsetzbare, Zinram, beim SV Gonsenheim (59 x Rheinl.-Pfalz/Saar) und die letzten beiden Spielzeiten in Pforzheim, wo er von 54 möglichen Partien 53 bestritt.

Chantal Schwinger neue Physiotherapeutin
Für das veränderte Anforderungsprofil, nicht nur bei allen Heim- und Auswärtsspielen sondern auch bei allen Trainingseinheiten anwesend zu sein, fand der SGV Freiberg Fußball mit Chantal Schwinger, vom Ligakollegen Stuttgarter Kickers, die Idealbesetzung.

Sportdirektor Werner: „Ich freue mich wirklich sehr, dass wir eine solch kompetente, ehrgeizige und sehr sympathische Physiotherapeutin für uns gewinnen konnten“. Durch ihre vierjährige Tätigkeit bei den Blauen, in der NLZ-Physioleitung sowie in den letzten zwei Jahren als Physiotherapeutin der 1. Mannschaft, ist „Chanti“ eine riesen Bereicherung für den SGV. Mit ihrer sehr konzeptionellen Arbeitsweise, ist die 27-jährige, gebürtige Bönnigheimerin, perfekt geeignet, unsere medizinische Abteilung zu verstärken. Zusammen mit dem erfahrenen und extrem kompetenten Mannschaftsarzt Dr. med. Simeon Geronikolakis ist unsere medizinische Abteilung für die nächsten Jahre somit hervorragend aufgestellt.

Kooperation mit Physio & Kraftpotential, Heilbronn endet
Seit 2018 stand der SGV mit dem Heilbronner Therapiezentrum, in der Vorbereitungsphase, bei Verletzungen und bei der Prävention während der Saison sowie in der Sommerpause in engem Kontakt. Sibylle Nies und Jan Fink waren bei den Spielen an der Linie und führten ca. einmal wöchentlich ein Athletiktraining und Therapie durch.

Wir bedanken uns für die gemeinsame Zeit, in der wir im Team eng zusammengewachsen sind, und Freud und Leid geteilt haben.