Foto: KSK

Ludwigsburg.|  Aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um das Coronavirus verfolgt die Kreissparkasse Ludwigsburg Schritt für Schritt ihr Ziel der vorsichtigen Rückkehr zur Normalität. Aktuell stehen den Kunden bereits 41 personenbesetzte Filialen zu den dort üblichen Servicezeiten zur Verfügung. Folgende Filialen werden ab Montag, den 8. Juni wieder geöffnet:

  • Affalterbach, Marbacher Straße 5
  • Ditzingen-Hirschlanden, Obere Gasse 2
  • Eberdingen-Nußdorf, Enge Straße 8
  • Hemmingen, Hauptstraße 9
  • Ingersheim, Tiefengasse 19
  • Kleinsachsenheim, Löchgauer Straße 21
  • Korntal-Münchingen, Stuttgarter Straße 7
  • Ludwigsburg-Hoheneck, Wilhelm-Nagel-Straße 62
  • Ludwigsburg-Neckarweihingen, Theodor-Storm-Straße 4/1
  • Ludwigsburg-Pflugfelden, Dorfstraße 8
  • Vaihingen an der Enz-Horrheim, Klosterbergstraße 21.

Somit haben dann 52 personenbesetzte Filialen wieder geöffnet. Die Filialen sind so eingerichtet, dass alle Corona-Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt werden konnten.

Darüber hinaus steht landkreisweit an 97 Standorten SB-Service zur Verfügung. Welche Filialen bereits geöffnet haben, erfahren Kunden und Interessenten auf der Homepage der Kreissparkasse Ludwigsburg.

„Wir freuen uns, unseren Kunden wieder kürzere Wege zur nächsten Filiale anbieten zu können. Darüber hinaus stehen den Kunden auch unsere Spezialisten für Immobilien, Versicherungen, das Anlagegeschäft und auch unsere Firmenkundenberater wieder für persönliche Termine zur Verfügung“, sagt Dr. Heinz-Werner Schulte, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Ludwigsburg.