Stadt trifft Vorsorgemaßnahme: 

Bürgertag, Mostseminar, Kammermusik und Theaternachmittag für Senioren vorsorglich abgesagt – Markungsputzete findet statt

Freiberg a. N.| Auch wenn es in Freiberg noch keinen bestätigten Fall einer Infizierung mit dem Coronavirus gibt (Stand 04.03.2020), hat die Stadtverwaltung entschieden, größere städtische Veranstaltungen, die in den nächsten Wochen anstehen, vorsorglich abzusagen, um so einer weiteren, flächendeckenden Ausbreitung des Coronavirus entgegenzuwirken, insbesondere auch deshalb, weil gerade die kommenden Wochen entscheidend für den Verlauf der Epidemie sein werden.

Die Absage betrifft das Mostseminar am 07.03., den Freiberger Bürgertag am 13.03., die Kammermusikveranstaltung „Kathrin Randecker und fünf Stuttgarter Bläsersolisten“ am 11.03., den Theaternachmittag des Seniorenkreises am 24.03. sowie das gemeinsame Vesper nach der Markungsputzete am 07.03. Die Putzaktion mit den angemeldeten Helferinnen und Helfern findet jedoch statt. Anstatt des Vespers bekommen alle, die mitmachen einen 5 Euro-Gutschein, der in Freiberg eingelöst werden kann.

Eine Verlegung auf einen späteren Termin ist beim Mostseminar, bei der Kammermusik und beim Theaternachmittag aus organisatorischen Gründen leider nicht möglich. Für den Freiberger Bürgertag wird nach einem Ersatztermin zu einem späteren Zeitpunkt gesucht. 

Bereits käuflich erworbene Karten können an die Freiberger Stadtverwaltung zurückgegeben werden. Die Karten für das Mostseminar müssen an der Rathauspforte zu den Öffnungszeiten abgegeben werden, zusammen mit einer Bankverbindung, wohin der Kaufpreis der Karten zurücküberwiesen wird. Eine Barauszahlung ist leider nicht möglich. Dasselbe gilt für Einzelkarten für das Konzert der Kammermusik am 11.03.2020. Die Abonnenten der Kammermusikreihe bekommen den Teilbetrag für dieses Konzert bis Ende März auf ihr Konto zurückerstattet.

Bei nicht städtischen Veranstaltungen bleibt es den Vereinen oder anderen Veranstaltern zum jetzigen Zeitpunkt selbst überlassen, ob sie diese durchführen oder absagen wollen. Eine Empfehlung hierzu spricht die Stadt im Moment nicht aus. Die ökumenische Mittagstafel der Freiberger Kirchengemeinden, die für den 12.03. geplant war, wurde von den Organisatoren bereits ebenfalls abgesagt.

Über eventuelle kurzfristige Absagen von Veranstaltungen informiert die Stadt Freiberg tagesaktuell über die Homepage der Stadt unter www.freiberg-an.de

. Über die Freiberg APP können sich Bürgerinnen und Bürger auch unterwegs informieren. Werden neue Nachrichten veröffentlicht, erhalten die APP-Nutzer automatisch eine Benachrichtigung, sogenannte Push-Nachrichten, auf ihr Smartphone. Die Freiberg APP kann kostenlos über einen Link auf der Startseite der Homepage der Stadt Freiberg auf das I-Phone oder Smartphone geladen werden.