Sachsenheim.| Am Sonntag, 1. März um 18.30 Uhr kommt der Boogie Woogie Virtuose Dan Popek ins Kulturhaus.

Dan Popek kombiniert Jazz auf meisterhafte Weise mit Klassik, Boogie Woogie und Popmusik. Gepaart mit niveauvollem Entertainment beschert Ihnen der vielseitige Virtuose einen bravourösen Klavierabend, wie Sie ihn noch nicht erlebt haben…

2012 machte er erstmals mit seinem Auftritt bei The Hamburg Boogie Woogie auf sich aufmerksam und veröffentlichte im Januar 2013 sein erstes eigenes Album. Inzwischen spielte er mit internationalen Größen wie Barbara Dennerlein, Abi Wallenstein, Axel Zwingenberger, Joja Wendt und der Spider Murphy Gang. Er wird von der Presse als der „Mozart des Boogie Woogie“ bezeichnet. 2019 erhielt Dan Popek den Sonderpreis des Internationalen Dixieland Festivals, was ihm international viel Aufmerksamkeit einbrachte.

Karten zu 17 € gibt es an der Abendkasse, oder im Vorverkauf zu 13 €  beim Bürgerservice der Stadt, Äußerer Schloßhof 3 und bei Schreibwaren Bader, Sersheimer Straße 8, Großsachsenheim sowie online.