Vaihingen/Enz.| Das neue Stück „Deckel drauf! Eine Familien-Komödie mit Biss“ des Oberriexinger Theaters unter der Dauseck, das am Donnerstag (6. Februar 2020) um 20.00 Uhr in der Peterskirche aufgeführt wird, zeigt auf, wie Familienleben ablaufen kann, wenn nicht immer alles glatt läuft. In dieser schwarzen Komödie mit skurrilen und witzigen Sequenzen fasst Autorin Barbara Schüßler Familiengeschichte „wie das Leben so spielt“ zusammen.

Leidenschaft und Biss beinhaltet das aktuelle Bühnenwerk des Theaters unter der Dauseck, das Anfang Februar in der Peterskirche gastiert. Hier wird Familienleben mal anders gezeigt – oder wird hier doch nur die Wahrheit aufgedeckt, vor der sich viele Familien verstecken? Eitelkeiten, Streitereien und Klischees sind an der Tagesordnung und mit sowas soll man abschließen können? Mögliche Varianten dafür offenbart uns die Theatergruppe in ihrem Stück „Deckel drauf! Eine Familien-Komödie mit Biss“. Doch es scheint nicht so einfach zu sein, einen Deckel drauf zu machen!

Das Theater unter der Dauseck ist ein über die Region hinaus bekanntes Amateurtheater mit professionellem Anspruch. Es möchte mit seinen Inszenierungen das Volkstheater entstauben. Dabei begreift es Unterhaltung und Anspruch, Tradition und Experiment nicht als Widersprüche. In der Kooperation mit dem Projekt-Theater XXL spielen erfahrene Spieler des Amateurtheaters gemeinsam mit professionell ausgebildeten Schauspielern.

Karten für die Veranstaltung sind online unter www.vaihingen.events, in der Kultur- und Touristinformation, Marktplatz 5, sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Der Eintritt kostet 19 Euro, ermäßigt 8 Euro. Der Einlass in die Peterskirche (Stuttgarter Straße 31) erfolgt ab 19.30 Uhr. Die Bewirtung übernimmt der Verein Drehscheibe, Jugend und Kultur e.V.