Sachsenheim.| Improvisationstheater mit Q-Rage, Bücher und Kulinarisches treffen in Sachsenheim am Sonntag, 2. Februar um 16.30 Uhr aufeinander.

Die Bücherei ist ein inspirierender Ort, denn hier sind unzählige Geschichten zu finden und der Phantasie der Besucher sind keine Grenzen gesetzt. Dieser Ort ist der Ausgangspunkt für einen Abend, der ganz Besonderes beinhaltet. Während des Begrüßungssektes dürfen Bücher ausgesucht und mit ins daneben liegende Restaurant ECO genommen werden. Hier kommt das kulturelle und kulinarische Verwöhnprogramm dann voll in Fahrt.

Die Bücher sind die Inspiration für improvisierte Theaterszenen, die Q-Rage während des 3-Gänge-Menüs aus regionalen und biologischen Produkten präsentiert.

Q-Rage steht für herzerfrischende Spontankunst mit Wortwitz und Situationskomik. Das Ludwigsburger Theater begeistert seit 15 Jahren durch sein mitreißendes Schauspiel und die rasanten Rollenwechsel. Die beiden Mimen Sandra Hehrlein und Jörg Pollinger improvisieren aus dem Nichts heraus Szenen, die das Publikum zum Lachen bringen und gleichzeitig berühren. Der Moment der Geburt der spontanen Ideen ist sicherlich beim Improvisationstheater der spannendste. Es ist zu spüren, wie das Theater Q-rage diesen Augenblick genießt und alles gibt, um die Wünsche des Publikums szenisch umzusetzen. Hierbei spielt das Zusammenspiel mit dem durch seine Traumzeit-Konzerte bekannten Musiker Michael Fiedler eine wichtige Rolle, der die Improvisationen am E-Piano begleitet. Echte Teamarbeit kommt hier zum Tragen, denn jeder beeinflusst den anderen durch seine Idee. Das Trio glänzt durch eine nahezu perfekte Harmonie und ein beeindruckendes Zusammenspiel.

Das Theater findet am Sonntag, den 2. Februar um 16.30 Uhr statt. Die Eintrittskarten sind nur im Vorverkauf in der Stadtbücherei oder im ECO erhältlich und kosten 55 €.