Ludwigsburg.| Die Stadträume rund um Arsenal- und Schillerplatz werden sich in den kommenden Jahren deutlich verändern. Die Gewinnerentwürfe eines freiraumplanerischen Wettbewerbs sind von Dienstag, 14. Januar, bis Mittwoch, 29. Januar, im Kulturzentrum, Wilhelmstraße 9/1, zu sehen.

Die Innenstadt soll zukunftsfähig weiterentwickelt werden, um diese angesichts der zunehmenden Auswirkungen des Online-Handels bis hin zur Anpassung an die Klimaveränderung vital und attraktiv zu halten. Dabei geht es um eine höhere städtebauliche Qualität und Anziehungskraft der bislang stark versiegelten Flächen mit hoher Verkehrsbelastung – kurz um ein neues „Innenstadterlebnis“ auf Schiller- und Arsenalplatz.

Stadt Ludwigsburg und Land Baden-Württemberg haben den offenen freiraumplanerischen Realisierungswettbewerb für das Plangebiet ZIEL (Zentrale Innenstadt Entwicklung Ludwigsburg) gemeinsam ausgelobt. Ende November hat ein Preisgericht drei Entwürfe mit Preisen ausgezeichnet und zudem zwei Anerkennungen ausgesprochen.

Auf Grundlage der Ergebnisse wird sich im Frühjahr 2020 eine weitere Phase der Information und Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger im Projekt ZIEL anschließen.