Sachsenheim.| Am Sonntag, den 10. November bietet das Stadtmuseum Sachsenheim von 15 bis 16 Uhr eine abwechslungsreiche öffentliche Führung für Jung und Alt durch seine neue Römerausstellung an. Hier werden vor allem die einzigartigen Funde aus dem römischen Gutshof in Großsachsenheim vorgestellt. Sie verdeutlichen das „Luxusleben“ der Gutshoffamilie. So fanden sich bei der Grabung von 1981 unter anderem farbenprächtiger Wandverputz, Überreste einer eigenen Badeanlage, Knochenflöten und eine seltene Bronzestatuette. Einige dieser Funde schlummerten bislang im Archiv des Archäologischen Landesmuseums Württemberg und werden in der aktuellen Schau zum ersten Mal präsentiert.

Die interaktiven Elemente in der Ausstellung laden dann außerdem dazu ein, während oder nach der Führung noch selbst aktiv zu werden: Legen Sie ein römisches Mosaik, versuchen Sie sich an einem römischen Würfelturm, entschlüsseln Sie ein geometrisches Puzzle oder spielen Sie eine Runde Kreismühle an einer XXL-Spielstation. Für die kleinen Besucher gibt es außerdem eine tolle Kinderrätselkarte, mit der man die Ausstellung erkunden kann und sich bei der Aufsicht anschließend ein kleines süßes Dankeschön abholen. Ein Sonntagsprogramm für die ganze Familie!

Kosten: 3 €/Führung, Kinder bis 18 Jahre frei; keine Anmeldung erforderlich

Stadtmuseum Sachsenheim /Kulturhaus, Oberriexinger Str. 29, Sachsenheim