Ludwigsburg.| Die Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim (SWLB) haben im Zuge ihres Glasfaser-Netzausbaus ein viertes POP-Gebäude, Point of Presence, aufgestellt. Ein POP ist ein Knotenpunkt innerhalb eines Kommunikationsnetzes. Der Standort liegt in Cluster 2, auf einem Stellplatz hinter der Feuerwehrwache.

Bis das „Schalt“-Häuschen mit Hilfe eines Kranauslegers gestellt werden konnte, wurde drei Tage das Fundament gerichtet. Der POP ist drei Meter breit, sieben Meter lang und circa drei Meter hoch. Das Gebäude alleine wiegt 21 Tonnen, der Sockel – ein Meter unter Erdgleiche – zusätzlich 13 Tonnen. Die Arbeiten des Aufbaus der passiven Technik im Gebäude beginnen noch im Oktober 2019. Der nächste POP wird in der kommenden Woche in Cluster 3 aufgestellt.