Foto: privat
Vaihinger Abgeordnet Dr. Rösler begrüßt König Konor Nene Sakite II

Bereits zum dritten Mal besuchte dritte Mal besucht Nene Sakite II aus dem Krobolandl, ein Bezirk im westafrikanischen Ghana, Gerlingen und dort die ansässige Rebmann-Stiftung. Rösler ist Nachfahre des Missionars Johannes Rebmann, im Stiftungsrat der Rebmann-Stiftung und zugleich Mitglied des Landtages. Dort empfing er am Freitag König Konor Nene Sakite II, Frau Lady Sophia Ambasaki und

Herr Ocheami Narh Huapojou. Die Delegation wurde von Tobias Schölkopf und Anja Fronmaier von der Stadtverwaltung Gerlingen begleitet.

Die Rebmann-Stiftung wurde 2002 gegründet und unterhält Beziehungen in die Wirkungsorte früherer und heutiger Missionare aus Gerlingen wie beispielsweise Tansania und Kenia über Johannes Rebmann und Ghana über den ehemaligen Missionar Johannes Zimmermann.

Am Sonntag um 9.45 Uhr findet in der Petruskirche in Gerlingen ein Aussegnungsgottesdienst für die Missionarsfamilie Hoprich in Anwesenheit des Königs statt.