Vaihinger Jugendgemeinderat und Enztalbad laden am Samstag (6. Juli) ab 19.00 Uhr zur Pool-Party ins Freibad ein.

Tanzeinlagen von Dance Company und DLC

Vaihingen/Enz.| „Swim and Chill“ heißt es bei der diesjährigen Pool-Party am Samstag (6. Juli 2019) ab 19.00 Uhr im Enztalbad. Zur Einstimmung auf den Sommer hat der Vaihinger Jugendgemeinderat in Kooperation mit dem Enztalbad die Dance Company Vaihingen und die Tanzschule Dance Like Crazy (DLC) eingeladen. Neben der gewohnten super Stimmung können sich die Gäste auch auf eine Cocktailbar von „Caribbean Sports“ freuen. Am Kiosk im Enztalbad werden Speisen und Getränke angeboten. Eintrittskarten zu normalen Freibadpreisen bekommt man am Samstagabend an der Kasse in der Walter-de-Pay-Straße 37.

Bereits um 17.00 Uhr stimmt die Dance Company unter der Leitung von Sabrina Kienzle mit einer kleinen Tanz-Einlage auf die abendliche Poolparty ein. Richtig los geht es dann um 19 Uhr bei hoffentlich herrlichem Sommerwetter. Die passende Musik dazu hat der Jugendgemeinderat im Gepäck. Die Tanzschule DLC unter der Leitung von Conny Boob und ihrem Team wird ab 19.30 Uhr über den Abend verteilt immer wieder Hip Hop- und Breakdance-Einlagen einstreuen. „Ich freue mich, dass dieser »Sommerspaß« für die Jugend und alle Junggebliebenen auch in diesem Jahr wieder auf die Beine gestellt wurde“, so die Conny Boob, die mit ihrer Tanzschule schon oft bei der Poolparty dabei gewesen ist.

Ab Einbruch der Dunkelheit wird dann das komplette Enztalbad in Partylicht getaucht. Im spritzigen Wasser des Freibads ist zu später Stunde Nachtbaden angesagt. Jeder kann sich abkühlen oder auf dem Volleyballfeld bei stimmungsvoller Beleuchtung um die Wette baggern.

Wer vom Tanzen oder Schwimmen erschöpft ist, kann sich auf der großen Liegewiese mit Köstlichkeiten des Freibadkiosks stärken. Die Cocktailbar der Firma „Caribbean Sports“ verwöhnt die Gäste mit alkoholischen und alkoholfreien Köstlichkeiten nach Südsee-Art.

Bei der Durchführung der Party am 6. Juli werden die Veranstalter durch die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Vaihingen an der Enz, sowie dem Security-Team der Firma F+G Security aus Maulbronn tatkräftig unterstützt. Jedoch wäre der finanzielle Aufwand ohne die zahlreichen Sponsoren nicht leistbar. Hierbei wird der Jugendgemeinderat von folgenden Firmen gesponsert: Bund der Selbständigen Vaihingen an der Enz, Ensinger Mineralheilquellen, Gebr. Ezel GmbH & Co. KG, Friedrich Frey GmbH, Bäckerei Katz, Kreissparkasse Ludwigsburg, LoraCon, Intersport Sämann Kaufhaus GmbH & Co. KG, Architekturbüro Stecher, Vaihinger Kreiszeitung sowie die Ortsverbände der im Vaihinger Gemeinderat vertretenen Parteien und Wählervereinigungen: CDU, SPD, FDP, Freie Wähler und Bündnis 90/Die Grünen. Für den richtigen Sound und die Beleuchtung der Liegewiese sorgt die Firma Soundlight und für den Stromanschluss die Gebr. Ezel GmbH aus Vaihingen an der Enz.

Die Jugendgemeinderäte werden am Eingang Kontrollbänder verteilen, damit Jugendliche unter 18 Jahren keine alkoholischen Cocktails kaufen können. Die Besucher sollten daher daran denken, ihren Personalausweis mitzubringen. Unter 16-Jährige müssen leider um 22 Uhr die Party verlassen. In Begleitung ihrer Eltern können sie jedoch noch bis um Mitternacht den Sommer im Enztalbad genießen. Außerdem sind auf dem Gelände selbstmitgebrachter Alkohol und Glasflaschen verboten.