Ditzingen.| Das alte Ditzingen mit seinen von Bauernhäusern und Scheuern gesäumten, beschaulichen Straßen und Gassen ist nach dem Zweiten Weltkrieg weitgehend verschwunden. Viele Hofanlagen, Handwerkerhäuser und dörfliche Wirtschaftsbauten wurden im Zuge der Ortskernsanierung in den 1980er und 1990er Jahren abgerissen und machten Platz für funktionale Neubauten oder die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur. Nur wenige historisch bedeutende Einzelbauten überstanden den Umbau zur modernen Wohn- und Einkaufsstadt. Manche stehen heute unter Denkmalschutz; bei anderen ist das weitere Schicksal offen.

Stadtarchivar Dr. Florian Hoffmann führt in Zusammenarbeit mit der Schiller-Volkshochschule des Landkreises Ludwigsburg durch den historischen Ortskern Ditzingens, erläutert erhaltene Zeugnisse dörflicher Baukultur in ihrem historischen Kontext und verweist auch auf manches verlorene Objekt. Die Führung ist kostenlos. Eine Anmeldung beim Stadtarchiv unter 07156/4384780 oder unter hoffmannf@ditzingen.de ist erwünscht.

Zeit: Samstag, 29.06.2019, 14.00 Uhr
Treffpunkt: Am Laien (vor dem Dreigiebelhaus), 71254 Ditzingen