Ludwigsburg.| Dieses Jahr endet die Amtszeit des ersten Ludwigsburger Jugendgemeinderats und eine neue Jugendvertretung wird gewählt. Ab sofort bis zum 24. Juli können sich alle Jugendlichen zwischen 14 und 20 Jahren, die in Ludwigsburg wohnen oder eine Ludwigsburger Schule in städtischer Trägerschaft besuchen, auf der Homepage www.jgr-ludwigsburg.de als Kandidat oder Kandidatin anmelden.

Gewählt wird der neue Jugendgemeinderat in der Zeit vom 30. September bis zum 24. Oktober – wahlberechtigt sind ebenfalls Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren, die in Ludwigsburg wohnen oder eine Ludwigsburger Schule in städtischer Trägerschaft besuchen. Im November 2019 nehmen die neuen Jugendgemeinderäte für zwei Jahre ihre Arbeit auf.

Der Jugendgemeinderat vertritt die Interessen aller Kinder und Jugendlichen in Ludwigsburg. Er berät und unterstützt den Gemeinderat und dessen Ausschüsse sowie die Stadtverwaltung bei allen Themen, die Kinder und Jugendliche in Ludwigsburg betreffen.

Die 21 Mitglieder treffen sich mindestens viermal im Jahr zu öffentlichen Sitzungen im KUZ (Kulturzentrum). Hier diskutieren die Jugendlichen über jugendrelevante Themen, fassen Beschlüsse und entwickeln Projekte. Darüber hinaus organisiert der Jugendgemeinderat Arbeitskreise zu verschieden Themen und Projekten. Die Arbeitskreise sind offen für alle Interessierten, mitmachen können auch nicht gewählte Jugendliche.

Die Jugendvertretung hat ein Antragsrecht im Gemeinderat und kann so Belange von Kinder und Jugendlichen direkt einbringen. Der Jugendgemeinderat verfügt über ein jährliches Budget, einsetzbar nach eigenem Ermessen.

Wer Fragen zur Kandidatur oder allgemein zum Jugendgemeinderat hat, kann sich bei Hannah Junginger von der Geschäftsstelle Jugendgemeinderat melden: E-Mail: jugendgemeinderat@ludwigsburg.de, Telefon: 07141 910-4122.