Fellbach: Beim Fahrstreifenwechsel Unfall gebaut
Am Samstag gegen 15:45 Uhr befuhr ein ortsunkundiger 31 Jahre alter Mann mit seinem Nissan in Fellbach die Höhenstraße. Als er bemerkte, dass er auf einer Linksabbiegespur war, wollte er nach rechts auf die Durchgangsfahrbahn fahren und übersah hierbei einen rechst von ihm fahrenden 52 Jahre alten Toyotafahrer und kollidierte mit diesem. Hierbei entstand Sachschaden von insgesamt 1500 Euro. (ots)

Fellbach: Unfall gebaut und weiter gefahren
Am Samstag gegen 16:40 Uhr wollte eine 74 Jahre alte Frau mit ihrem Mercedes in Fellbach in der Bühlstraße aus einem Parkplatz ausparken und stieß hierbei gegen einen geparkten Hyundai. Aufmerksame Zeugen machten die Unfallverursacherin noch auf den Schaden aufmerksam, welche auch ausstieg und sich den Hyundai anschaute. Dennoch stieg sie danach in ihr Auto und fuhr davon, ohne sich um den Schaden von 1000 Euro zu kümmern. Jetzt kommt zum Schaden noch eine Strafe hinzu. (ots)

Manolzweiler: Rückwärts aus Grundstück eingefahren und Unfall gebaut
Am Samstag gegen 17:00 Uhr wollte ein 47 Jahre alter VW-Fahrer rückwärts aus seinem Grundstück in Manolzweiler im Heckenweg ausfahren und übersah hierbei einen hinter ihm, im Heckenweg, geparkten Hyundai und stieß mit diesem zusammen. Hierbei entstand Sachschaden von 13.000 Euro. (ots)

Berglen: Mit Fahrrad auf Fahrrad aufgefahren und schwer verletzt
Am Samstag gegen 17:50 Uhr befuhr ein 60 Jahre alter Radfahrer mit seinem Mountainbike auf der K 1873 in aus Berglen kommend in Richtung Oppelsbohm und bog rechts auf einen Radweg ab. Dabei fuhr er auf einen, vor ihm fahrenden 48 Jahre alten Mann auf, wodurch beide stürzten. Der 60-jährige erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste ins Klinikum verbracht werden. Der geschädigte Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht. (ots)

Allmersbach im Tal: Feuerwehreinsatz aufgrund eines Verkehrsunfalles
Am Freitagabend befuhr eine 18-jährige Audi Fahrerin die Landestraße 1080 von Allmersbach im Tal in Fahrtrichtung Königsbronnhof. In einer Linkskurve verlor sie die Kontrolle, kam nach links von der Fahrbahn ab und blieb kurz vor einem Abhang an einem Baumstumpf zum Stehen. Die PKW Lenkerin wurde leicht verletzt, ihre beiden Mitfahrerinnen blieben unverletzt. Da der Motor rauchte und Betriebsstoffe ausliefen, wurde die Feuerwehr alarmiert. Diese rückte mit 3 Fahrzeugen und 20 Mann aus. Da bereits Betriebsmittel ins Erdreich gelangten, wurde die Erde durch die Straßenmeisterei abgetragen. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt, die Fahrerin kam ins Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2500 Euro. (ots)

Backnang: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden
Am frühen Samstagmorgen befuhr ein 22-jähriger Porsche Fahrer die Kreisstraße 1835 von Kirchberg an der Murr kommend in Richtung Neuhof. In einer scharfen Rechtskurve verbremst er sich und kommt auf die Gegenfahrspur. Hier stößt er mit einer 56-jährigen Peugeot Lenkerin zusammen, welche leicht verletzt wurde. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro. (ots)

Winnenden: Fahrzeug kopfüber im Buchenbach
Am frühen Samstagmorgen bog ein 24-jähriger BMW Fahrer von der Alfred-Kärcher-Straße in die Leutenbacher Straße ab. Aufgrund seiner Alkoholisierung verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, durchbrach einen Zaun, fuhr eine Böschung herunter, überschlug sich und blieb auf dem Dach teilweise im Buchenbach liegen. Der Fahrer konnte unverletzt selbständig das Fahrzeug verlassen. Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und seinen Führerschein abgeben. Das Fahrzeug wurde durch die Feuerwehr Winnenden aus: Verkehrsunfälle: dem Bach geborgen und vollends durch ein Abschleppunternehmen versorgt. Am Fahrzeug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. (ots)

Waiblingen: Einbruch ins Freibad Bittenfeld
In der Nacht zum Freitag wurde ins Bittenfelder Freibad eingebrochen. Die Tat wurde am Freitagmorgen kurz vor 6 Uhr festgestellt. Die Einbrecher drangen auf bislang unbekannte Art und Weise ins dortige Bürogebäude ein, wo ein großer Tresor vorgefunden wurde. Diesen versuchten sie mit einem auf dem Gelände vorgefunden kleinen Autoanhänger abzutransportieren. Der ca. 400 kg schwere Metallkasten wurde von den Dieben hierzu nach draußen geschleift. Nachdem dieses Vorhaben mit dem kleinen Autoanhänger scheiterte, entwendeten die Diebe auf der Baustelle beim nahegelegenen Gemeindezentrum einen Handtransportwagen. Mit diesem Gerät karrten die Diebe den schweren Tresor auf dem Verbindungsweg in Richtung Schulstraße bis vor das Vereinsheim des TV Bittenfeld. Auf dem dortigen Parkplatz wurde der Tresor vermutlich in einen Pkw oder Transporter umgeladen und abtransportiert. Die entwendete Handkarre blieb zurück. Im Tresor befanden sich offenbar die Einnahmen der letzten Tage, weshalb von einem fünfstelligen Betrag auszugehen ist. Die Polizei in Hohenacker hat zwischenzeitlich die Ermittlungen zum Vorfall übernommen und bittet nun um Hinweise. Wer in der Nacht beim Freibad bzw. auf der Baustelle des Gemeindezentrums oder auf dem Parkplatz des Sportvereins Verdächtiges beobachtet hat, sollte sich unter Tel. 07151/82149 melden. (ots)

Waiblingen: Frau verletzt Polizisten
Eine aggressive Frau verletzte am Donnerstagabend, kurz nach 18 Uhr zwei Polizeibeamte. Aufgrund einer zurückliegenden Straftat sollten bei der Frau die Personalien festgestellt werden. Da sich die 29-Jährige weigerte, ihre Daten anzugeben und sie mehrfach versuchte, davonzugehen,wurde sie zum Polizeirevier verbracht. Dagegen wehrte sich die Frau so massiv, dass letztlich zwei Polizeibeamte verletzt wurden. Ein Alkoholtest ergab rund 1,2 Promille. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde die Frau wieder auf freien Fuß gesetzt, sie muss nun mit einer Strafanzeige rechnen. (ots)

Schorndorf: Pedelec entwendet
Ein bisher unbekannter Dieb entwendete am Mittwoch, gegen 20:30 Uhr ein Pedelec der Marke Stevens im Wert von rund 3200 Euro. Das Fahrrad war in einer Garage in der Bismarckstraße abgestellt und mit einem Schloss gesichert. Die Garage war lediglich für kurze Zeit geöffnet, in dieser Zeit verschaffte sich der Täter Zutritt zur Garage und entwendete das Zweirad. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter der Telefonnummer 07181 2040 entgegen. (ots)

Winterbach: Seniorin überrascht Einbrecher
Gegen 22:40 Uhr bemerkte eine Rentnerin am Donnerstagabend Geräusche aus ihrem Schlafzimmer. Als sie sich daraufhin ins Schlafzimmer begab, traf sie zwei Männer an, die offensichtlich kurz zuvor durch das Fenster eingestiegen waren. Die Männer flüchteten daraufhin in unbekannte Richtung. Das Polizeirevier Schorndorf sucht nun Zeugen, die rund um den Tatort in der Gartenstraße Beobachtungen gemacht haben. In diesem Zusammenhang wird auch ein Daimler mit ausländischer Zulassung gesucht. Hinweise werden unter der Telefonnummer 07181 2040 oder direkt beim Polizeirevier entgegen genommen. (ots)

Rudersberg: Unfall mit zwei Verletzten
Eine 26 Jahre alte Fahrerin eines Skoda befuhr am Donnerstag, kurz vor 9 Uhr die Landesstraße 1148 in Richtung Rudersberg. Zwischen Michelau und Schlechtbach kam sie auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Citroen. Beim Unfall wurde sowohl die Unfallverursacherin, als auch der 67-jährige Fahrer des entgegenkommenden Autos leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der entstandene Sachschaden wird auf rund 18.000 Euro geschätzt. Die Unfallstelle musste zur Unfallaufnahme zeitweise komplett gesperrt werden. (ots)

Backnang: Küchenbrand
Die Feuerwehr Backnang musste am Mittwoch gegen 21.50 Uhr in die Berliner Straße wegen eines Küchenbrandes ausrücken. In einem dortigen Mehrfamilienhaus hatte eine Bewohnerin den Herd nicht ausgeschaltet, woraufhin Speißeöl in einem Topf Feuer fing. Eine 60-jährige Frau und zwei 13 und 15 Jahre alte Mädchen wurden vom Rettungsdienst versorgt und vorsorglich mit Verdacht einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus verbracht. Der entstandene Schaden in der Küche beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die örtliche Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften und der Rettungsdienst mit zwei Fahrzeugen und fünf Kräften im Einsatz. (ots)

Waiblingen: Jugendliche beschädigen Holzturm auf Spielplatz
Vier Jugendliche haben am Mittwoch gegen 18:30 Uhr auf einem Spielplatz in der Stauferstraße einen Holzturm beschädigt. Die vier Jungen haben gegen den Turm getreten, bis Holzteile abbrachen. Eine Zeugin beobachte die Tat und verständigte die Polizei. Als die vier Teenager dies bemerkten, flüchteten sie in Richtung Korb. Der Sachschaden liegt im dreistelligen Bereich.
Die Polizei Waiblingen bittet weitere Zeugen sich unter Telefon 07151 950-422 zu melden. (ots)

Weinstadt-Endersbach: Mann bedroht fünf junge Männer
Eine Gruppe aus fünf jungen Männern hielt sich am Mittwochabend kurz vor 22:00 Uhr im Bereich der Unterführung am Bahnhof auf und hörte dort laut Musik. Ein 51-jähriger Passant forderte die Gruppe auf, die Musik leiser zu machen. Wenig später kam der Mann mit einer schwarzen Schusswaffe zurück, zielte auf die Gruppe und forderte sie lauthals auf zu verschwinden. Die jungen Männer verständigen die Polizei, welche mit mehreren Streifenwagen anfuhr. Mit dem 51-Jährigen konnte Kontakt aufgenommen werden, woraufhin er freiwillig die Schreckschusswaffe der Polizei aushändigte. Die polizeilichen Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an. (ots)

Backnang: Gestürzte Radfahrerin
Eine 63-jährige Radfahrerin befuhr am Dienstag gegen 22.30 Uhr die Aspacher Straße auf dem Gehweg. Aus unbekannten Gründen stürzte sie und verletzte sich schwer. Sie musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Zur Klärung der unbekannten Umstände sollten sich bitte Unfallzeugen mit der Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 in Verbindung setzen. (ots)

Backnang: Oldtimer gestohlen
Auf dem Parkplatz Wonnemar in der Martin-Dietrich-Allee wurde am Dienstag zwischen 8.50 Uhr und 14.30 Uhr ein weißer Mercedes SL 230 mit dem amtlichen Kennzeichen LB-TP 274H im Wert von ca. 98000 Euro entwendet. Wer hierzu Beobachtungen machte oder Hinweise zum Verbleib des Autos geben kann, sollte bitte die Polizei Backnang unter Tel. 07191/9090 oder jede andere Polizeidienststelle unterrichten. (ots)

Weissach im Tal/Sulzbach an der Murr: Verkehrsteilnehmer unter Drogeneinfluss
Am Dienstagabend als auch am Mittwochmorgen haben Streifenbeamte zwei Verkehrsteilnehmer ertappt, die unter Drogeneinwirkung unterwegs waren. Zunächst wurde gegen 20.50 Uhr in der Backnanger Straße in Unterweissach ein 17-jähriger Roller-Fahrer kontrolliert, bei dem sich konkrete Anhaltspunkte ergaben, dass er Cannabisprodukte konsumierte. Am Mittwochmorgen gegen 3.30 Uhr stoppten die Beamten in Sulzbach an der Murr in der Flurstraße einen 22-jährigen Autofahrer. Wie bereits zuvor ergaben sich auch bei ihm Anhaltspunkte auf eine Drogenbeeinflussung. Beiden Verkehrsteilnehmern wurde die Weiterfahrt untersagt. Blutuntersuchungen sollen nun Aufschluss auf deren Fahrtauglichkeit geben. (ots)

Weissach im Tal: Fahrzeug unbefugt benutzt
Ein Übungsauto der freiwilligen Feuerwehr wurde am Dienstagnachmittag unbefugt in Gebrauch genommen. Jugendliche wurden dabei beobachtet, wie sie das Auto schoben und vermutlich auch zum Teil fahrend mit ihm unterwegs waren. Zunächst waren sie offenbar in Richtung Aichholzhof unterwegs, ehe die Ausfahrt wegen eines Zusammenstoßes mit einer Parkbank unterbrochen wurde. Danach versuchten sie wohl den VW Polo in die angrenzende Weissach zu schieben. Glücklicherweise hielt ein Haselnussstrauch den Pkw auf, bevor er in den Fluss gelangte. Da es sich eher um ein Schrottauto handelte, dürfte der verursachte Schaden sehr gering sein. Hinweise zum Vorfall und auf die Jugendlichen nimmt die Polizei in Weissach im Tal unter Tel. 07191/35260 entgegen. (ots)

Schorndorf: Baby aus überhitztem Auto gerettet
Ein drei Monate altes Baby musste am Dienstagvormittag in Schorndorf aus einem überhitzten Auto gerettet werden. Die Mutter hatte das Kind kurz nach 11:00 Uhr in ihren in der Schillerstraße abgestellten Pkw gebracht, als plötzlich aufgrund eines technischen Defekts die Türe verriegelte, während der Schlüssel im Fahrzeuginnenraum war. Aufgrund der starken Hitze wurde sofort ein Notruf abgesetzt, woraufhin Polizei und Feuerwehr anrückten. Die Freiwillige Feuerwehr schlug eine Seitenscheibe ein und rettete das überhitzte Kind. Es wurde sofort von einem Kinderarzt medizinisch versorgt, dessen Praxis sich in unmittelbarer Nähe befindet. Dem Kind geht inzwischen wieder gut. (ots)

Oppenweiler: Küchenbrand
Bei einem Küchenbrand in einer Doppelhaushälfte im Gabweg ist am Dienstagvormittag ein Sachschaden von circa 30.000 Euro entstanden. Das Feuer war kurz nach 10:00 Uhr vermutlich infolge eines technischen Defekts an einem Küchengerät ausgebrochen. Der 62 Jahre alte Hausbesitzer zog sich Schnittverletzungen zu, als er die Scheibe der Terrassentüre einschlug, um Löschversuche zu unternehmen. Die Freiwillige Feuerwehr Oppenweiler rückte mit 3 Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften an und löschten den Brand. Der 62-Jährige wurde leicht verletzt und musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Die Polizei war mit 4 Streifen im Einsatz. (ots)

Fellbach: Handtasche entrissen
Ein bislang unbekannter Täter hat am Montag, um 19:45 Uhr einer 84 Jahre alten Fußgängerin die Handtasche entrissen. Die Seniorin war in der Sebastian-Bach-Straße unterwegs, als sich von hinten der Täter näherte und die Handtasche entriss. Der Täter flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung. Eine Fahndung mit mehreren Streifen verlief ohne Erfolg. Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei Waiblingen übernommen. Der Täter war circa 25 Jahre alt und circa 180 cm groß, hatte mitteleuropäisches Aussehen, dunkle Haare und war schlank. Er war mit einem weißen T-Shirt mit schwarzem Aufdruck und einer dunklen Hose bekleidet.
Zeugen, welche die Tat beobachtet haben oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten sich unter Telefon 07151/950-0 zu melden. (ots)

Waiblingen: In Toilette eingesperrt
Einen 23 Jahre alten Mann mussten Polizei und Feuerwehr am Montag gegen 17:45 Uhr aus einer öffentlichen Toilette am Zeller Platz befreien. Der Mann wollte nachdem er sein Geschäft verrichtet hatte, die Toilette wieder verlassen und musste hierbei feststellen, dass der Türgriff von innen abgerissen war. Dadurch konnte er die Türe nicht öffnen, er hatte am zum Glück sein Smartphone dabei. Er rief über Notruf um Hilfe. Zunächst versuchte eine Polizeistreife die Türe von außen zu öffnen, nachdem dies nun auch nicht mehr möglich war, wurde die Feuerwehr hinzugezogen. Diese befreite den Mann aus der misslichen Lage.
Die Beamten stellten fest, dass über das Wochenende ein unbekannter Täter absichtlich den Türgriff abgerissen hatte, wodurch ein Sachschaden von circa 300 Euro entstanden war. (ots)

Aspach: 21- jähriger Mann griff Frau mit Messer an
Ein 17-jähriges Mädchen wurde am letzten Donnerstag (20.06.2019) von einem Mann mit einem Messer angegriffen und verletzt. Der Mann konnte danach identifiziert und festgenommen werden. Die Jugendliche war gegen 22.40 Uhr in Allmersbach am Weinberg auf einem Feldweg unweit der Entenstraße beim Spazieren, als sie von einem 21-jährigen Mann angesprochen wurde. Der Mann hatte ein Messer dabei und zerrte die junge Frau in ein angrenzendes Feld. Das Opfer setzte sich zur Wehr und rief um Hilfe. Bei den Handgreiflichkeiten und dem Gezerre wurde sie durch das Messer an den Händen verletzt. Als ein Anwohner auf die Hilferufe aufmerksam geworden war und sich mit einem Auto dem Tatort näherte, ließ der Mann von seinem Opfer ab und flüchtete. Der 21-jährige afghanische Asylbewerber wurde später von der Polizei zu Hause angetroffen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde tags darauf beim Amtsgericht Stuttgart ein Unterbringungsbefehl erwirkt. Der Tatverdächtige ist geistig eingeschränkt, weshalb er auch zur Feststellung seiner Schuldfähigkeit in eine Psychiatrie eingewiesen wurde. Die Ermittlungen zum Vorfall, insbesondere auch zur Motivlage, dauern an. (ots)

Backnang: Festbesucherinnen sexuell belästigt
Am Freitagabend kam es im Rahmen des Straßenfestes zu mehreren Vorfällen, bei denen mindestens drei Frauen sexuell belästigt wurden. Am Rande der Veranstaltung lauerten drei Tatverdächtigen die Frauen auf. Danach wurden sie von den Männern betatscht bzw. unsittlich angefasst. Bei den Tatverdächtigen, die nicht gemeinsam agierten, handelt es sich um einen 32-jährigen Eritreer sowie einen 20 und 22-jährigen Gambier. Die alkoholisierten Männer erhielten noch am selben Abend einen Platzverweis. Zudem wurden gegen sie strafrechtliche Ermittlungsverfahren eingeleitet. (ots)

Remshalden: Unfall mit verletzter Person
Ein Verletzter und rund 30.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag, kurz vor 11 Uhr auf der B 29 bei Hebsack. Ein 26 Jahre alter Fahrer eines VW war von Schorndorf in Richtung Waiblingen unterwegs. Er bemerkte zu spät, dass sich der Verkehr vor ihm staut und fuhr auf den Mercedes eines 60-Jährigen auf. Durch umherfliegende Trümmerteile wurde zudem noch der Ford eines 71-jährigen Mannes beschädigt. Der Mercedes-Fahrer wurde beim Unfall verletzt und musste vor Ort behandelt werden. Sowohl der VW, als auch der Mercedes waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B29 musste in Fahrtrichtung Waiblingen zeitweise komplett gesperrt werden, was zu entsprechenden Behinderungen führte. (ots)

Weinstadt-Schnait: Überfall auf Dorfladen
Am Montag gegen 10.10 Uhr wurde in der Silcherstraße in Schnait ein Dorfladen überfallen. Ein mit einem Messer bewaffneter Mann bedrohte Angestellte und erbeutete vermutlich die Einnahmen aus der Kasse. Danach flüchtete der Räuber zu Fuß. Derzeit sucht die Polizei nach dem Geflüchteten. Von ihm liegt bislang folgende Beschreibung vor: Dunkelhäutig, schulterlanges lockiges Haar, Brille, ca 20 Jahre alt, groß und schlank. Der Mann spach gut deutsch. Wer die Person vor oder nach der Tat gesehen hat oder Hinweise zum Tatgeschehen oder zum Aufenthaltsort machen kann, sollte sich bitte bei der Polizei in Waiblingen unter Tel. 07151/950422 melden. (ots)

Weinstadt: Fahrradfahrer bei Sturz schwer verletzt
Ein 74 Jahre alter Radfahrer zog sich bei einem Sturz von seinem Fahrrad am Sonntagnachmittag, gegen 16:20 Uhr schwere Kopfverletzungen zu. Der Mann war auf der Landesstraße 1199 zwischen Weinstadt und Waiblingen unterwegs. Im Bereich der Unterführung unter der B29 kam er aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall. Zur Klärung des Unfallhergangs sucht das Polizeirevier Waiblingen Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07151 950422 oder direkt beim Polizeirevier zu melden. (ots)

Urbach: Streit eskaliert
Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Straße Marktplatz eskalierte am Freitag, kurz vor 18 Uhr, ein Streit zwischen zwei Männern. Im Verlauf des Streits schlug ein 38 Jahre alter Mann mehrfach mit einer Eisenstange auf seinen 34-jährigen Kontrahenten ein. Dieser wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Nach derzeitigem Kenntnisstand zog er sich aber keine schwereren Verletzungen zu. (ots)

Sulzbach an der Murr: Zwei Motorradfahrerinnen verletzt
Eine 20-jährige Motorradfahrerin befuhr am Sonntagmittag gegen 16 Uhr die L 1066 in Richtung Großerlach. Bei der Einmündung zur B 14 musste sie verkehrsbedingt anhalten. Ihre Bekannte, die mit dem Motorrad hinterhergefahren ist, erkannte dies zu spät und fuhr auf das Motorrad der 20-Jährigen auf. Hierbei wurden beide leicht verletzt. Die 21-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Weil aus den Fahrzeugen Betriebsstoffe ausgelaufen sind, war auch neben dem Rettungsdienst noch die örtliche Feuerwehr im Einsatz. Der Gesamtschaden wurde auf 10.000 Euro beziffert. (ots)