Gemeinderat entscheidet sich für bisherigen Stellvertreter Harald Kistler
Foto: Stadt Ludwigsburg

Ludwigsburg.| Der Fachbereich Finanzen hat eine neue Führung: Der Gemeinderat wählte in seiner jüngsten Sitzung den bisherigen Stellvertreter Harald Kistler zum Nachfolger des Amtsinhabers Ulrich Kiedaisch. Der 56-jährige Kistler setzte sich gegen zwei weitere Personen durch. Insgesamt waren 17 Bewerbungen eingegangen. Der Diplom-Verwaltungswirt wird sein Amt als Stadtkämmerer voraussichtlich zum 1. September 2019 antreten. Ulrich Kiedaisch beendet nach 18 Jahren seine Tätigkeit in Ludwigsburg und geht in den Ruhestand.

Harald Kistler gehört der Stadtverwaltung Ludwigsburg seit November 1988 an. Der gebürtige Ludwigsburger begann als Sachbearbeiter für Kostenrechnung und Gebührenkalkulation in der Stadtkämmerei. 2001 wurde er zum Stellvertreter des Leiters Ulrich Kiedaisch ernannt. Er war zugleich Abteilungsleiter Haushalt und Beteiligungen mit 13 Mitarbeitenden. Als stellvertretender Stadtkämmerer verantwortete er von 2012 bis 2014 die Einführung des Kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens (NKHR).

Der verheiratete Vater zweier Söhne war neben seiner Tätigkeit im Fachbereich Finanzen lange Jahre Lehrbeauftragter an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen für Kommunale Finanzverfassung und Abgabenrecht. Seit 2014 ist Kistler Dozent an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Stuttgart für Kommunales Wirtschaftsrecht.