Kernen im Remstal: Pkw und Krad kollidieren – ein Leichtverletzter – Zeugen gesucht
Ein 27 Jahre alter Krad-Lenker fuhr am Samstag, gegen 12:30 Uhr, vom Aldi kommend in den Kreisverkehr, wo er die Einmündung Beinsteiner Straße passierte, bevor auf Höhe der Einmündung Karlstraße ein 82jähriger Mann mit seinem Chrysler in den Kreisverkehr einfuhr und mit dem Krad-Lenker kollidierte. Der Zweiradfahrer verletzte bei der Kollision leicht. Der Schaden an Kawasaki und Jeep beläuft sich auf etwa 3200 Euro.
Das Polizeirevier Fellbach, Tel.: 0711/57720, bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, sich zu melden. (ots)

Alfdorf: Auf Gegenfahrbahn geraten und Unfall verursacht – Verletzte
Der 82 Jahre alte Lenker eines BMW befuhr am Samstag, gegen 10:35 Uhr, die Lorcher Straße und kam hierbei kontinuierlich immer weiter nach links auf die Gegenfahrspur. Der entgegenkommende 38jährige Lenker eines KIA erkannte die Situation und bremste ab, bevor der BMW-Fahrer sein Lenkrad komplett nach links einschlug und mit dem KIA zusammenstieß. Bei dem Unfall wurden der BMW-Lenker schwer, der KIA-Lenker und seine 35 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt. Der entstandene Gesamtschaden ist noch nicht zu beziffern. (ots)

Schorndorf: Unfall beim Überholen
Am Freitag gegen 14:00 Uhr überholte ein 53-jähriger Motorradfahrer in der Gmünder Straße stadteinwärts mehrere langsam fahrende Pkw. Eine 27-Jährige bog zeitgleich mit ihrem Pkw nach links in die Straße „Bei der Porzellanmanufaktur“ ab, ohne auf den überholenden Motorradfahrer zu achten. Dadurch kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer wurde leicht verletzt. (ots)

Waiblingen: Autospiegel abgetreten
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden zwischen 21:30 und 07:00 Uhr mehrere geparkte Fahrzeuge in der Gänsäckerstraße beschädigt. An mindestens fünf Fahrzeugen wurden die Außenspiegel abgeschlagen oder abgetreten. Zeugen, die im fraglichen Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Waiblingen unter Tel.: 07151 950-422 zu melden. (ots)

Weissach im Tal: Brennender Grill verursacht Feuerwehreinsatz
Eine 25-jährige Frau wollte am Freitagvormittag, gegen 09:40 Uhr das gute Wetter ausnutzen und auf ihrem Balkon in der Jägerhalde grillen. Vermutlich aufgrund eines undichten Gasschlauches fing der Grill Feuer. Ein Nachbar konnte diesen mittels Feuerlöscher schnell löschen, der Grill wurde leicht beschädigt. Die zwischenzeitlich verständigte Freiwillige Feuerwehr Weissach im Tal, die mit 10 Einsatzkräften vor Ort war, konnte daher schnell wieder abrücken. (ots)

Weinstadt: Zwei Autos im Wald in Brand geraten
Zwei Autos sind am Freitagvormittag im Wald zwischen Schnait und Baach in Brand geraten. Ein 45 Jahre alter Mann war berechtigt mit seinem Pkw Suzuki im Wald unterwegs und hatte sich aufgrund des weichen Untergrunds festgefahren. Als ihm ein 42 Jahre alter Bekannter mit seinem Jeep zu Hilfe kam und den Suzuki bergen wollte, geriet vermutlich aufgrund des überhitzten Auspuffs der Untergrund in Brand. Das Feuer breitete sich auf beide Fahrzeuge aus, wodurch ein Sachschaden von circa 15.000 Euro entstand.
Die Freiwillige Feuerwehr Weinstadt rückte schnell an und löschte den Brand. Die Polizei war mit einer Streifenbesatzung im Einsatz. (ots)

Remshalden-Grunbach: Betrunkener beschädigt Auto und beleidigt Fahrerin
Ein bisher unbekannter Mann, der offensichtlich den Vatertag zu ausgiebig gefeiert hatte und daher stark alkoholisiert war, beschädigte am Donnerstagabend, gegen 21:30 Uhr in der Stuttgarter Straße ein Auto. Die 34-jährige Fahrerin des Autos hielt kurz an, als der betrunkene Mann auf ihren Pkw zuging, auf die Motorhaube sprang und noch mit der Faust auf das Fahrzeug einschlug. Weiterhin beleidigte er die Fahrerin mehrfach und flüchtete anschließend. Am Auto der Frau entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Das Polizeirevier Waiblingen, das die Ermittlungen aufgenommen hat, bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07151 950422 zu melden. (ots)

Welzheim: Betrunken Unfall verursacht und geflüchtet
Eine 50 Jahre alte Fahrerin eines VW Polo fuhr am Donnerstagvormittag, gegen 10:40 Uhr in der Breslauer Straße beim Wenden gegen einen Gartenzaun und beschädigte diesen. Anschließend fuhr sie weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Da der Unfall von Zeugen beobachtet wurde, konnte die Frau schnell als Fahrerin ermittelt werden. Ein Alkoholtest ergab, dass sie über 2 Promille hatte. Der Frau wurde eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein einbehalten, sie muss nun mit entsprechenden Strafanzeigen rechnen. (ots)

Waiblingen: Ohne Führerschein, aber unter dem Einfluss von Drogen unterwegs
Gegen 22:15 Uhr bat ein 18-jähriger Mann am Donnerstagabend beim Polizeirevier Waiblingen um Hilfe, da er Fahranfänger sei und sein Fahrzeug aufgrund eines technischen Problems nicht mehr starten könne. Der Opel, mit dem er unterwegs war, stand zu diesem Zeitpunkt nur wenige Meter entfernt vom Polizeirevier am Alten Postplatz. Bei der Überprüfung des jungen Mannes stellte sich letztlich heraus, dass er gar nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und er mit dem Auto eines Freundes unterwegs war, ohne dass dieser davon wusste. Weiterhin ergab sich der Verdacht, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Er muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen. (ots)

Murrhardt: Fahrradfahrer bei Sturz schwer verletzt
Kurz nach 20:00 Uhr war ein Radfahrer auf dem Gehweg in der Berliner Straße unterwegs, als er aufgrund einer defekten Fahrradkette stürzte. Dabei verletzte sich der 25-Jährige schwer. (ots)

Burgstetten: Betrunkener beschädigt Taxi
Ein 28 Jahre alter Mann hatte am Donnerstag wohl etwas über den Durst getrunken und wollte sich daher gegen 20:30 Uhr mit einem Taxi vom Heidenhof nach Erbstetten bringen lassen. Soweit ein guter Plan. Als der Mann die Taxifahrt in der Nellmersbacher Straße dann bezahlen sollte, kippte leider die Stimmung und er weigerte sich. Auch versucht der Mann offenbar mehrfach den 59-jährigen Taxifahrer mit der Faust zu schlagen. Dies gelang ihm aufgrund seiner starken Alkoholisierung jedoch nicht. Daraufhin warf sich der Mann auf die Motorhaube eines vorbeifahrenden Wagens und blieb dort kurz liegen. Als der Taxifahrer resignierte und wegfahren wollte, sprang der 28-Jährige auf und schlug gegen den Außenspiegel des Taxis. Auch trat er eine Delle in die Karosserie des Wagens. Anschließend wollte er zu Fuß flüchten. Dabei wurde er von Zeugen festgehalten. Als die Polizei eintraf wies der Mann einen Atemalkoholwert von über 2,5 Promille auf. Er muss nun mit mehreren Strafanzeigen rechnen. (ots)

Fellbach: Verkehrsunfall kurz vor dem Kappelbergtunnel
Am Mittwochnachmittag befuhr ein 68-jähriger Renault Fahrer die B 14 von Stuttgart kommend in Fahrtrichtung Waiblingen. Kurz vor dem Kappelbergtunnel musste er verkehrsbedingt abbremsen. Unmittelbar hinter ihm fuhr eine 39-jährige LKW Fahrerin und dahinter ein 20-jähriger BMW Fahrer. Als der Renault zum Stillstand kam, fuhr hinter die Lkw Fahrerin auf. Unmittelbar davor oder gleichzeitig fuhr der BMW auf den LKW auf. Die genaue Unfallfolge muss noch geklärt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 29.000 Euro. Die Lkw Fahrerin erlitt einen Schock und kam leicht verletzt ins Krankenhaus. Außer der Polizei und dem Rettungsdienst waren noch die Straßenmeisterei Weinstadt und die Berufsfeuerwehr Stuttgart im Einsatz. Der BMW und der LKW mussten abgeschleppt werden. (ots)

Fellbach: Unfall vor dem Kappelbergtunnel
Gegen 15:20 Uhr ereignete sich am Mittwochnachmittag auf der B14 zwischen Stuttgart und Waiblingen, kurz vor dem Kappelbergtunnel, ein Verkehrsunfall, der für erheblichen Rückstau im Feierabendverkehr sorgte. Ein 20-jähriger BMW-Fahrer fuhr bei zähfließendem Verkehr auf den vor ihm fahrenden Kastenwagen der Marke Iveco auf, der von einer 39 Jahre alten Fahrerin gelenkt wurde. Der Iveco fuhr noch auf den vor ihm fahrenden Renault eines 68-jährigen Mannes auf. Unklar ist allerdings, ob der Iveco vom BMW auf den Renault aufgeschoben wurde oder bereits zuvor mit diesem kollidiert war. Die Fahrerin des Kastenwagens wurde beim Unfall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. An den drei Fahrzeugen entstand insgesamt Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro, der BMW sowie der Kastenwagen mussten abgeschleppt werden. Die linke Fahrspur war nach dem Unfall gesperrt, bis die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge abgeschleppt waren. Aus diesem Grund bildete sich ein kilometerlanger Rückstau auf der Bundesstraße. (ots)

Schorndorf: Jugendliche beleidigen und bedrohen Polizisten
Vier Jugendliche wurden am Dienstagabend, gegen 19 Uhr, nach einem vorausgegangenen Ladendiebstahl in einem Discounter in der Göppinger Straße vom Ladendetektiv festgehalten. Während die hinzugerufenen Polizisten die Personalien der jungen Männer im Alter zwischen 12 und 15 Jahren feststellen wollten, versuchte einer aus der Gruppe einen Beamten zu schlagen. Weiterhin beleidigten die Jugendlichen die Polizisten aufs Übelste, einer kündigte sogar an, einen der Polizisten töten zu wollen. Die vier Jugendlichen wurden zum Polizeirevier verbracht und anschließend ihren Erziehungsberechtigten übergeben. (ots)

Fellbach: Rauchentwicklung bei Renovierungsarbeiten
Bei Renovierungsarbeiten in einem gewerblichen Objekt in der Bühlstraße kam es am Mittwoch, kurz nach 9 Uhr, kurzzeitig zu einem Brand im Lüftungsschacht. Dieser wurde durch die anwesenden Bauarbeiter bereits vor Eintreffen von Feuerwehr und Polizei selbstständig gelöscht. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist bislang unklar, Personen wurden nach derzeitigem Kenntnisstand nicht verletzt. Die Feuerwehr war mit 18 Einsatzkräften vor Ort. (ots)

Waiblingen: Feuerwehreinsatz
Gegen 07:35 Uhr wurde am Mittwochmorgen aus bislang unbekannter Ursache in einem Supermarkt in der Albert-Roller-Straße Brandalarm ausgelöst. Da zunächst unklar war, ob es sich um einen echten Alarm handelt, wurden der Supermarkt sowie die angrenzende Bäckerei geräumt. Die Feuerwehr, die mit 12 Einsatzkräften vor Ort war, konnte schnell Entwarnung geben, es handelte sich um einen Fehlalarm. (ots)

Weinstadt: Drei Mädchen bei Fahrradunfall verletzt
Kurz vor 13:30 Uhr ereignete sich am Montag in der Beutelsbacher Straße ein Verkehrsunfall, bei dem drei junge Fahrradfahrerinnen leicht verletzt wurden. Zwei elfjährige Mädchen waren gemeinsam auf einem Fahrrad unterwegs und missachteten die Vorfahrt einer 15 Jahre alten Fahrradfahrerin. Alle drei Beteiligten kamen zu Fall und verletzten sich leicht. (ots)

Backnang: Grillen im Kreisverkehr
Einen ungewöhnlichen Ort zum Grillen hatte sich eine Gruppe junger Menschen am Montagabend ausgesucht. Die 7-köpfige Truppe hatte es sich mit Bierbänken und einem Grill auf dem Kreisverkehr in der Weissacher Straße gemütlich gemacht. Die alarmierte Polizei verwies sie des Kreisverkehrs. (ots)

Fellbach: Auto gerät in Gegenverkehr
Eine 33 Jahre alte Peugeot-Fahrerin war am Montag kurz nach 15:00 Uhr auf der L1197 von Waiblingen-Hegnach kommend in Fahrtrichtung Fellbach unterwegs. Etwa 200 Meter vor Abfahrt Tournonstraße geriet die Frau mit ihrem Fahrzeug nach links auf die Gegenfahrbahn und schrammte für 50 Meter an der Leitplanke entlang. Anschließend kollidierte der Peugeot mit einem entgegenkommenden Opel Corsa einer 59-Jährigen. Diese hatte noch versucht dem Peugeot auszuweichen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Durch den Zusammenstoß wurde der Opel abgelenkt und touchierte ebenfalls die Leitplanke. Beide Fahrzeuge kamen dann zum Stehen. Im Fahrzeug der Unfallverursacherin war unter anderem ein zwei Monate altes Baby, welches von Rettungskräften vorsichtshalber in ein Krankenhaus verbracht wurde. Die 59-jährige Opel-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Die 33 Jahre alte Peugeot-Fahrerin wurde offenbar nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 8.500 Euro. (ots)

Sulzbach-Laufen: Schwerverletzter bei Verkehrsunfall
Kurz vor 14:30 Uhr ereignete sich am Montagnachmittag am Ortseingang von Sulzbach am Kocher ein Verkehrsunfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde und insgesamt rund 30.000 Euro Sachschaden entstanden. Ein 20 Jahre alter Fahrer eines Paketdienstfahrzeuges fuhr mit seinem Ford Transit auf den vor ihm fahrenden BMW eines 33-jährigen Mannes auf. Dieser wollte von der B19 nach links auf die Nestelbergstraße in Richtung Rotenhar abbiegen, was der junge Paketauslieferer zu spät bemerkte. Der BMW-Fahrer war zunächst in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus diesem befreit werden. Er wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Beim Unfall entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden, sie mussten beide abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Sulzbach-Laufen war mit drei Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort, von der Polizei waren insgesamt vier Streifenbesatzungen im Einsatz. Die B19 war nach dem Unfall für knapp zwei Stunden komplett gesperrt. (ots)

Waiblingen: Jugendliche greifen Mädchen an – Zeugen gesucht
Ein 10-jähriges Mädchen wurde am Donnerstag (23.05.2019) gegen 16 Uhr von drei Jugendlichen an der Bushaltestelle Mikrozentrum angegriffen. Das Mädchen wartete zu der Zeit auf den Bus, als sie von drei männlichen Jugendlichen an den Haaren gezogen und von einem auf den Hinterkopf geschlagen wurde. Erst als eine unbekannte Zeugin eingriff, ergriffen die drei Jugendlichen die Flucht. Das Mädchen wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Das Polizeirevier Waiblingen sucht nun die Frau, die dem Mädchen geholfen hat sowie evtl. weitere Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Diese werden gebeten, sich direkt beim Polizeirevier oder unter der Telefonnummer 07151 950422 zu melden. (ots)

Murrhardt: Unfall nach medizinischem Notfall
An der Einmündung der L1120 in die L1149 kam es am Sonntag gegen 16:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten. Ein 68-jähriger Fahrer eines Hyundai Tucson kam vermutlich in Folge eines medizinischen Notfalls auf die Gegenfahrbahn. Ein 29-jähriger Skoda-Fahrer konnte dem Hyundai nicht mehr ausweichen und es kam zur Kollision. Dabei wurde der 68-Hundai-Fahrer, der Skoda-Lenker und die 28-jährige Beifahrerin im Skoda leicht verletzt. Insgesamt entstand bei dem Zusammenstoß ein Sachschaden von rund 12.500 Euro. (ots)

Oppenweiler: Frau erleidet Schwächeanfall nach Auffahrunfall
Auf der Hauptstraße kam es kurz vor 19:00 Uhr in Fahrtrichtung Murrhardt zu einem Auffahrunfall. Aufgrund eines Rückstaus musste ein 46 Jahre alter VW Tuareg-Fahrer seinen Wagen abbremsen. Ein nachfolgender 35 Jahre alter VW Touran-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Tuareg auf. Die Beifahrerin des Tuareg-Fahrers erlitt in Folge des Unfalls einen Schwächeanfall und musste von Rettungskräften vor Ort versorgt werden. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. (ots)

Backnang: Ohne Führerschein aber mit Promille
Bei einer allgemeinen Verkehrskontrolle stellten Beamte am Sonntag gegen 11:40 bei einem 61 Jahre alten Ford-Fahrer leichten Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 0,9 Promille. Auch war der Mann ohne Führerschein unterwegs. Dieser war bereits eingezogen worden. Auf den 61-Jährigen kommt nun eine entsprechende Strafanzeige zu. (ots)

Rudersberg: Fahrzeug in Brand gesteckt
Ein bislang unbekannter Täter hat am Sonntag gegen 1:30 Uhr ein im Panoramaweg geparkten PKW der Marke Mitsubishi in Brand gesteckt. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro an dem Fahrzeug.
Die Polizei Schorndorf bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07181 204-0. (ots)

Waiblingen: Innerorts mit über 100 km/h unterwegs
Bei Geschwindigkeitsmessungen auf der Alten Bundesstraße wurde am Sonntagmittag, kurz nach 15 Uhr ein 42 Jahre alter Daimler-Fahrer innerorts mit über 100 km/h gemessen. Ihn erwartet nun neben einer Geldbuße auch ein Fahrverbot. (ots)

Schwaikheim: Junger Mann beim Grillen verletzt
Am Sonntagabend, gegen 20 Uhr trafen sich mehrere junge Erwachsene zum Grillen in einem Schrebergarten in der Nähe des Beinsteiner Weges. Als ein 20-Jähriger Spiritus in den Grill sprühte, entstand eine Stichflamme. Die Kleidung eines direkt neben dem Grill stehenden, ebenfalls 20-jährigen Mannes, fing hierdurch Feuer. Obwohl die brennende Kleidung schnell gelöscht werden konnte, erlitt der junge Mann Verbrennungen am Oberkörper und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Das Polizeirevier Winnenden hat die Ermittlungen aufgenommen. (ots)

Leutenbach: Gewahrsam nach Ruhestörung
Ein 30-jähriger Mann hörte in der Nacht auf Montag, gegen 2 Uhr, so laut Musik, dass die Nachbarn schließlich die Polizei verständigten. Nachdem der betrunkene Mann mehrfach zur Ruhe ermahnt wurde, die Musik aber immer wieder aufdrehte und er zunehmend aggressiv wurde, sollte er schließlich in Gewahrsam genommen werden. Hiergegen wehrte er sich vehement und trat unter anderem in Richtung der Beamten. Beim Transport zum Polizeirevier beleidigte er diese mehrfach. Er wurde schließlich zur Ausnüchterung in die Gewahrsamszelle gebracht. Ihn erwarten nun neben der Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Ruhestörung auch mehrere Strafanzeigen. (ots)