Foto: Udo Rühl

Ludwigsburg.| Die jungen Wanderfalken im Ludwigsburger Residenzschloss entwickeln sich: Jetzt gibt es ein neues Foto, entstanden am 15. Mai. Man sieht: Die Jungvögel haben zwar noch Reste ihres Dunenkleides, das überwiegend braune Jugendgefieder ist aber schon gut zu erkennen. Sie wagen sich bereits seit einigen Tagen auf den Balkon ihres Brutplatzes. Richtig fliegen können sie aber frühnstens Ende Mai.

Drei Falkenküken im Schloss
Udo Rühl von der Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz ist das Foto gelungen: Er und weitere Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft beobachten das Nest und dokumentieren alles mit Fotos. So ist das Nest der geschützten Wanderfalken unter ständiger Beobachtung. Ein weiteres Foto zeigt einen der erwachsenen Vögel. Deutlich ist zu sehen: Während sich die Jungfalken auf den Balkon wagen, sind ihre Eltern auf der Hut.