Die Realschule Tamm präsentiert ab Donnerstag, 16.Mai 2019 wieder ihre entstandenen Werke aus dem Kunstunterricht.

Tamm.| Aufgrund des 50jährigen Jubiläums der Realschule wird in diesem Jahr ein Kunst-Potpourri aller Jahrgangsstufen zu sehen sein – neben Zeichnungen und Malereien sind auch dreidimensionale Arbeiten Bestandteil der Ausstellung.

Das Highlight der Werkschau bilden die Abschlussarbeiten der zehnten Klassen: Nach intensiver Auseinandersetzung mit bekannten Gemälden aus der Kunstgeschichte wurden diese auf Leinwand übertragen und – um eine Verbindung zur Gemeinde Tamm zu schaffen – der Wasserturm individuell in das Bild eingefügt. Die in einem langwierigen Schaffensprozess entstandenen Werke können nun im Rathaus in Augenschein genommen werden.

Die Realschule Tamm freut sich auf viele Besucher zur Vernissage am Donnerstag, 16. Mai 2019 um 17.00 Uhr.

Bürgermeister Martin Bernhard wird die Ausstellungsbesucher begrüßen und musikalisch wird die Eröffnung von zwei Schülern der Realschule Tamm umrahmt.

Das Kunst-Potpourri kann bis einschließlich Donnerstag, den 18. Juli 2019 zu den Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.