Theatergruppe Q-Rage spielt vor Schülerinnen und Schülern der Oscar-Walcker-Schule Ludwigsburg ein interaktives Jugendtheaterstück zur Gewaltprävention

Ludwigsburg.| Mit dem Stück „Am Limit“ tritt am Dienstag, den 30. April 2019 von 13.30 bis 14.30 Uhr die Theatergruppe Q-Rage vor mehreren Klassen der OWS auf. Dabei handelt es sich um ein interaktives Jugendtheaterstück zur Gewaltprävention, das an zentralen Stellen die Handlung unterbricht um gemeinsam im Gespräch mit den jugendlichen Zuschauern das Geschehen zu reflektieren.

Nach Angaben der Theatergruppe Q-Rage geht es in dem Stück um zwei befreundete Schüler, die mitansehen müssen, wie eine Mitschülerin gemobbt wird und sich entscheiden müssen, wie sie darauf reagieren wollen.

Gefördert wird das Theater durch den Verein „Ein Stern für Lena * Gegen Gewalt! e.V.“. Dieser Verein wurde von Eltern gegründet, deren Tochter Opfer eines Gewaltverbrechens wurde, und die das für ihre Tochter gesparte Geld dem Verein zur Verfügung gestellt haben.