Unterbrüden: Mit Pkw gegen Baum geprallt und schwer verletzt
Frontal gegen Baum geprallt Unterbrüden Am Sonntagmittag, gegen 11:59 Uhr, befuhr ein 61-jähriger Lenker eines Oldtimers AC Cobra die K 1907 von Unterbrüden nach Lippoldsweiler. Kurz nach Unterbrüden kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte neben der Fahrbahn mit einem Baum und wurde von diesem auf einen weiteren Baum abgewiesen, mit dem er fast frontal kollidierte. Dabei wurde der 61-Jährige in seinem Pkw eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Sein 6-jähriger Beifahrer erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen. Der Schaden am Pkw beträgt mehrere hundert tausend Euro. Die Feuerwehr aus Auenwald war mit 5 Fahrzeugen und 30 Mann im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit 3 Fahrzeugen vor Ort. (ots)

Backnang: Brandalarm im Bürgerhaus
Am Samstag gegen 23:50 Uhr rückte die Feuerwehr Backnang aus, da ein Brandmelder im Bürgerhaus in der Bahnhofstraße ausgelöst hatte. Vor Ort mussten die zehn Einsatzkräfte jedoch nicht löschen. Eine Nebelmaschine, die bei einer Veranstaltung im dortigen Gewölbekeller zum Einsatz gekommen war, hatte den Alarm ausgelöst. Nachdem die Räumlichkeiten überprüft worden waren konnten die Feierlichkeiten fortgesetzt werden. (ots)

Waiblingen: Pkw angefahren und geflüchtet
Am Samstag zwischen 15:00 und 15:20 Uhr wurde auf dem Parkdeck 2C im Remspark ein Golf beschädigt. Ein anderer Verkehrsteilnehmer beschädigte den Golf beim Ausfahren aus der Parklücke auf der rechten Seite. Möglicherweise kommt ein weißer Kombi unbekannten Herstellers als Verursacherfahrzeug in Betracht. Zu diesem Fahrzeug gehörte eventuell eine ca. 170 cm große dunkelblonde Frau mit Brille, die sich mit ihren ca. 11 bis 12-jährigen Zwillingen an dem potentiellen Verursacherfahrzeug aufhielt. Zeugenhinweise werden unter Tel.: 07151-950-422 erbeten. (ots)

Waiblingen: Streit in Asylbewerberunterkunft
Am Samstag gegen 17:05 Uhr wurde der Polizei eine Streitigkeit in einer Asylbewerberunterkunft am Bahnhofsplatz in Neustadt gemeldet. Von den zunächst zehn gemeldeten Beteiligten blieben am Schluss noch zwei Streithähne übrig, die von anderen Bewohnern bis zum Eintreffen der Polizei bereits getrennt worden waren. Einer der beiden Beteiligten wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Ein 23-jähriger Gambier, der bei der Auseinandersetzung beteiligt war und nicht dort untergebracht ist, wurde der Unterkunft verwiesen. (ots)

Korb: Auffahrunfall
Ein 21-jähriger Golf-Fahrer befuhr am Freitag gegen 10 Uhr die Waiblinger Straße. Vor einem Zebrastreifen übersah er das Stoppen des vorausfahrenden Verkehrs und schob beim Unfall ein Porsche auf einen Pkw Opel auf. An den drei Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7500 Euro. Die Insassen blieben unverletzt. (ots)

Alfdorf: Betrunken Unfall gebaut
Am Freitag gegen 17:40 Uhr befuhr ein 56 Jahre alter Lenker in Alfdorf den Strutweg mit seinem Mercedes. Während seiner Fahrt kam er zu weit nach rechts und streifte dort einen geparkten Audi und beschädigte dessen Kotflügel. Bei der Unfallaufnahme konnten die Beamten dann feststellen, dass der Mercedesfahrer deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde einbehalten. Nun erwartet ihn eine empfindliche Strafe. (ots)

Fellbach: Betrunken und ohne Führerschein Unfall gebaut
Am Samstag gegen 01:23 Uhr fiel einer Streife in Fellbach in der Max-Eyth-Straße ein Mercedes auf, welcher mit Warnblinkanlage fuhr. Als der 19 Jahre alte PKW-Fahrer einer Kontrolle unterzogen werden sollte, flüchtete er zunächst, konnte jedoch kurz darauf angehalten werden. Bei der Kontrolle stellte sich dann heraus, dass der Fahrer nicht im Besitz eines Führerscheins war und zudem erheblich betrunken war. Bei der Überprüfung des Autos konnten zudem zahlreiche Beschädigungen festgestellt werden. Wie sich herausstellte hatte der Betrunkene schon in der Johann-Schwarz-Straße einen Unfall gebaut und war einfach weiter gefahren. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und wird nun zur Anzeige gebracht. (ots)

Backnang: Streitigkeiten
Ein 38-jähriger Autofahrer fuhr am Donnerstag in der Waldstraße auf einen frisch asphaltierten Gehweg. Er wurde von einem Arbeiter darauf hingewiesen, den Bereich bzw. Lenkbewegungen des Fahrzeugs auf dieser Stelle zu vermeiden. Es kam nachfolgend zu verbalen Streitigkeiten die anschließend in eine handfeste Auseinandersetzung mündeten. Der 38-Jährige wurde dabei von seinem 57-jährigen Kontrahenten leicht verletzt. (ots)

Schorndorf: Frau im psychischem Ausnahmezustand verletzte Beamten
Eine 27-jährige Frau aus Schorndorf befand sich am Donnerstagabend deutlich erkennbar in einem psychischen Ausnahmezustand und bedurfte dringend eine fachliche Unterbringung. Familienangehörige haben die Polizei hinzugezogen, nachdem die junge Frau Vorbereitungen getroffen hatte einen Mülleimer in ihrer Wohnung in Brand zu setzen. Die Frau war nicht bereit sich selbst in eine Klinik zu begeben, weshalb sie von der Polizei dorthin verbracht wurde. Die Frau wehrte sich massiv gegen das Vorhaben und bespuckte und kratzte die Beamten. Ein Beamter wurde hierbei auch leicht verletzt. Auf der Fahrt in die psychiatrische Klinik musste die Frau festgehalten und fixiert werden. Die strafrechtlichen Ermittlungen zum Vorfall dauern an. (ots)

Winterbach: Weiterfahrt untersagt
Am Nachmittag des 2. Aprils wurde auf der B 29 bei Winterbach ein total verkehrssicherer Transporter aus dem Verkehr genommen. Die Verkehrspolizei hatte den bulgarischen Mercedes-Sprinter, der auf einem Autoanhänger einen Pkw mitführte, kontrolliert. Wegen der offensichtlichen Mängel am Gespann wurde ein Sachverständiger hinzugezogen, der folgendes feststellte:
Transporter:
– Rahmenrisse an der Hinterachse,
– die Feststellbremse war außer Funktion,
– mangelhafte Bremsschläuche
– die Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion.
Anhänger:
– Rahmenrisse
– die Auflaufbremse ohne Funktion
– der Rückfahrscheinwerfer ohne Funktion.
Der Kraftfahrer konnte mit dem Gespann nicht mehr weiterfahren und musste eine Sicherheitsleistung von nahezu 2600 Euro hinterlegen. Zudem hatte der Mann vier Fahrräder an Bord, von denen zwei als gestohlen gemeldet sind. Die Polizei hat alle Fahrräder vorläufig sichergestellt. Es wurde in dieser Sache ein Ermittlungsverfahren eröffnet, indem der Autofahrer nochmals eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro hinterlegen musste. Die Ermittlungen zum Gesamten Sachverhalt dauern an. (ots)

Welzheim: Zwei Leichtverletzte
Eine 20-jährige Autofahrerin befuhr am Freitagmorgen kurz vor 7 Uhr die L 1150 von Welzheim in Richtung Schorndorf. An der Einmündung nach Steinenberg wollte sie einem Autofahrer die Einfahrt auf die Landessstraße ermöglichen und gab hierzu mit der Lichthupe entsprechende Signale. Ein nachfolgender 34-jähriger VW-Fahrer aus Richtung Steinenberg dachte wohl, dass auch er in die Vorfahrtsstraße einfahren kann und stieß mit der Mazda-Lenkerin zusammen. Dabei wurden beide leicht verletzt. An den Autos entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 8000 Euro. Der Verkehr konnte einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden, weshalb es nur zu geringen Verkehrsstörungen kam. (ots)

Winnenden: Unfall mit zwei Verletzten
Eine 38-jährige VW-Fahrerin wollte am Donnerstag, gegen 21 Uhr von einem Feldweg auf die Kreisstraße 1847 zwischen Winnenden und Hertmannsweiler einfahren. Hierbei übersah sie eine 24-jährige Chevrolet-Fahrerin, welche die Kreisstraße in Richtung Winnenden entlang fuhr. Die Chevrolet-Fahrerin wurde im Auto eingeklemmt und musste von der alarmierten Feuerwehr befreit werden. Beide Frauen wurden nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt und begaben sich zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bis zur Räumung der Unfallstelle war die Fahrbahn teilweise komplett blockiert. Wie hoch der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen ist, ist bislang nicht bekannt. (ots)

Kernen im Remstal: Nach Unfall geflüchtet
Ein 57-jähriger VW-Fahrer bog am Mittwoch gegen 19 Uhr von der Wielandstraße nach links in die Hölderlinstraße ein. Wegen Gegenverkehr musste er auf der schmalen Straße rückwärts rangieren und beschädigte dabei ein geparktes Auto. Der Autofahrer flüchtete hierauf, konnte jedoch später von der Polizei im Rahmen einer Fahndung in der Grüntorstraße festgestellt werden. Der Mann saß mit etwa 1,6 Promille am Steuer, woraufhin ihm die Weiterfahrt untersagt und eine Blutuntersuchung veranlasst wurde. (ots)

Waiblingen: Trickdiebstahl
Eine 31-jährige Frau hob am Donnerstagvormittag in der Fronackerstraße auf ihrer Bank Bargeld ab und wurde danach bei der Querspange von zwei russisch sprechenden Frauen angesprochen. Thematisch ging es wohl um Beten, Aberglaube und Heilungen. Die Gespräche wurden Am Stadtgraben intensiviert. Dort wurde die 31-Jährige wohl abgelenkt, sodass die beiden Diebinnen unbemerkt über 300 Euro aus einer Handtasche entwenden konnten.
Von den beiden Diebinnen liegen folgende Personenbeschreibungen vor:
1. ca. 150cm groß, dick, ca. 70-75 Jahre alt,welliges grau/weißes kurzes Haar, Muttermal an rechter Oberlippe, helle altersentsprechende Haut, trug hell-beige Jacke mit abgestepptem Würfelmuster, dunkelbraune Tasche
2. ca. 170cm groß, ca. 35-40 Jahre alt, hell blondiertes Haar mit dunklem Haaransatz, Pferdeschwanz, führte schwarze Handtasche mit sich, trug weiße Steppjacke und Jeans
Sachdienliche Hinweise auf die beiden Tatverdächtigen wird von der Polizei Waiblingen unter Tel. 07151/950422 erbeten. (ots)

Fellbach/Kernen i.R.: Unfallfluchten
In der Ringstraße in Fellbach wurde am Mittwoch zwischen 12.45 Uhr und 15.30 Uhr ein geparktes Auto beschädigt. Ein unbekannter Autofahrer schrammte den am Straßenrand stehenden Pkw BMW und verursachte einen Schaden in Höhe von ca. 1000 Euro. Ein weiterer Autofahrer hat nicht einen in der Sudentenstraße in Kernen verursachten Unfall polizeilich gemeldet. Dort hat der Unbekannte vermutlich beim Einparken einen Ford Fiesta an der Frontstoßstange beschädigt. Er hinterließ einen Schaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Hinweise auf die geflüchteten Autofahrer wird von der Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 erbeten. (ots)

Winnenden: Reifen zerstochen
Ein bislang unbekannter Täter zerstach am Mittwochabend, zwischen 21 Uhr und 23:50 Uhr, den linken Hinterreifen an einem VW, der in der Waiblinger Straße abgestellt war. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 250 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter 07151 950422 entgegen. (ots)

Leutenbach: Unfall mit verletztem Motorradfahrer
Ein 50-jähriger Motorradfahrer wurde am Mittwochvormittag bei einem Verkehrsunfall auf der B14 selbst schwer verletzt. Der Suzuki-Fahrer fuhr die Bundesstraße gegen 10:30 Uhr in Richtung Backnang entlang, als er im Leutenbacher Tunnel auf einen vor ihm fahrenden Mazda auffuhr. Infolge des Zusammenpralls mit dem Auto kam der Motorradfahrer zu Sturz und verletzte sich hierbei schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Sowohl an der Suzuki, als auch am Mazda des 80 Jahre alten Unfallgegners entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro. (ots)

Weinstadt: Rollerfahrerin bei Unfall leicht verletzt
Kurz nach 11:00 Uhr kam es am Mittwoch in der Portugieserstraße zu einem Unfall zwischen einer 19-jährigen Rollerfahrerin und einer 42 Jahre alten Fahrerin eines Land Rover. Die Autofahrerin fuhr im Bereich einer Kurve an einem geparkten Pkw vorbei und touchierte hierbei die entgegenkommende Rollerfahrerin. Diese stürzte anschließend und verletzte sich leicht. Sie begab sich anschließend zu Untersuchungen in ein Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden liegt insgesamt bei etwa 600 Euro. (ots)

Fellbach-Schmiden: Falsche Polizeibeamte ergaunern mehrere tausend Euro
Eine 83-Jährige Dame wurde vergangenes Wochenende Opfer von falschen Polizeibeamten. Die Betrüger kontaktierten die Dame am Sonntag gegen 19:00 Uhr und brachten sie in einem über mehrere Stunden dauernden Telefonat dazu, im Haus aufbewahrtes Bargeld von mehreren tausend Euro einem angeblichen Beamten zu übergeben. Auch ergaunerten die Betrüger ein Sparbuch ihres Opfers. Der Betrug flog auf, als die Seniorin auf ihrer Bank vorstellig wurde und von dem Vorfall erzählte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ots)

Schorndorf: Zweimal gegen geparktes Auto gefahren
Gleich zweimal stieß eine 79 Jahre alte VW-Fahrerin am Dienstag, gegen 13:20 Uhr in der Silcherstraße gegen einen geparkten Ford. Die Seniorin fuhr rückwärts aus einer Parklücke aus und übersah den gegenüber geparkten Pkw und berührte diesen. Im Schock setzte die Seniorin erneut zurück und stieß ein zweites Mal gegen den Ford. Beim Unfall entstand Sachschaden von rund 5000 Euro. (ots)

Winnenden: Betrunken auf der Felge gefahren
Nur noch auf der Felge kam am Dienstagmorgen ein 60 Jahre alter Autofahrer mit seinem Opel zwischen Winnenden und Höfen daher. Autofahrer meldeten um 06:21 Uhr den Wagen, der mit langsamer Geschwindigkeit und ohne Bereifung auffiel. Eine Streife konnte den 60-Jährigen in Höfen stehend antreffen und kontrollieren. Der Mann stand mit 1,4 Promille Atemalkoholgehalt deutlich unter Alkoholeinfluss, weshalb bei ihm eine Blutentnahme veranlasst wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt. Wie es zur Beschädigung der Bereifung kam, ist derzeit noch Gegenstand der Ermittlungen. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Winnenden, Telefon 07195/694-0. Ein Bild ist der Pressemitteilung beigefügt. (ots)

Schorndorf: Mit Alkohol und Jogginghose auf der B 29
Ein 22 Jahre alter Motorradfahrer ist am frühen Dienstagmorgen einer Polizeistreife auf der B 29 in Richtung Schwäbisch Gmünd aufgefallen. Der Biker wurde kurz vor 06:00 Uhr bei 4 Grad Celsius an der Anschlussstelle Schorndorf-West unterwegs, hatte keine Handschuhe angezogen und trug nur Joggingkleidung. Eine Alkoholüberprüfung ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 1,2 Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme veranlasst, sein Führerschein wurde einbehalten. (ots)

Waiblingen: Joggerin belästigt
Eine Joggerin ist am Montag in Neustadt von einem Mann sexuell belästigt worden. Die 46 Jahre alte Frau war um 17:30 Uhr im Schneiderbäumlesweg in der Nähe des Wasserreservoir Sörenfeld unterwegs, als der Mann von einer Sitzbank folgte und ihr in den Hintern zwickte. Die Frau verständigte daraufhin ihren Ehemann, der einen 25 Jahre alten verdächtigen Rumänen antraf und der Polizei übergab. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Welzheim: Psychischer Ausnahmezustand
In einem psychischen Ausnahmezustand ist am Dienstmorgen ein 41 Jahre alter Mann zwischen Breitenfürst und Haghof ohne Bekleidung aufgefallen. Der Mann hatte nach einem Streit das Fahrzeug seiner Lebensgefährtin verlassen und war gegen 08:00 Uhr spärlich bekleidet die Landesstraße entlang gelaufen. Hierbei hatte er Metallzäune umgeworfen. Als eine alarmierte Polizeistreife eintraf, zog er sich komplett aus und flüchtete in Richtung Wald. Er konnte nach mehreren Minuten von Rettungsdienst und Polizei überredet werden sich in ärztliche Behandlung zu begeben. Er wurde hierzu vom Rettungsdienst in eine Fachklinik gebracht. (ots)

Schorndorf: Unfallflucht dank Zeuge schnell geklärt
Eine Unfallflucht auf einem Kundenparkplatz in der Heinkelstraße konnte am Montagnachmittag schnell geklärt werden. Ein 86 Jahre alter Ford-Lenker war gegen 16:30 Uhr beim Ausparken gegen einen stehenden Opel gefahren und hatte an diesem einen Sachschaden von circa 1.000 Euro verursacht. Anschließend war er davon gefahren. Ein Zeuge hatte den Unfall beobachtet und das Kennzeichen notiert. Als die Beamten den Ford des Seniors überprüften, mussten sie feststellen, dass der Wagen ringsum durch mehrere Unfälle beschädigt war. Der 86-Jährige gab gegenüber den Beamten an, den Unfall nicht bemerkt zu haben. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Ferner wurde die Führerscheinstelle informiert. (ots)

Sulzbach an der Murr: Motorradfahrer zusammengestoßen – Zeugen gesucht
Ein 29 Jahre alter Motorradfahrer war am Samstag gegen 14:40 Uhr mit seinem Suzuki-Zweirad auf der B14 aus Sulzbach kommend in Richtung Berwinkel unterwegs. Ein 29 Jahre alter Yamaha-Lenker wollte aus einem Waldweg auf die B14 auffahren und übersah dabei den Suzuki-Piloten. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Motorräder. Dabei stürzte der Suzuki-Lenker und verletzte sich. Er wurde von Rettungskräften in eine Klinik verbracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3.500 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, sich unter Telefon 07191 8929-0 zu melden. (ots)

Aspach: Betrunkener Autofahrer gefährdete andere – Zeugen gesucht
Auf der L1115 zwischen Großbottwar und Aspach war am Montag gegen 17:00 Uhr ein BMW unterwegs, dessen 34-jähriger Fahrer unter Alkoholeinfluss stand und deswegen mehrfach auf die Gegenfahrbahn kam. Dadurch wurden entgegenkommende Fahrzeuglenker gefährdet. Bei einer Kontrolle wies der Mann einen Atemalkoholwert von rund 1,6 Promille auf. Fahrzeuglenker, die auf der Strecke durch den BMW-Lenker gefährdet wurden, sollten sich bitte bei der Polizei Backnang unter 07191 909-0 melden. (ots)

Althütte: Frau beim Sturz vom Dachstuhl lebensgefährlich verletzt
Zu einem Unfall auf einer heimischen Baustelle kam es am Montag gegen 16:20 Uhr in der Straße auf dem Holzbuckel. Eine Frau stürzte beim Ausbau des Dachstuhls in die Tiefe und zog sich dabei schwerste Verletzungen zu. Die 49 Jahre alte Frau wurde vom Rettungsdienst und Notarzt erstversorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. (ots)

Backnang: Fahren ohne Fahrerlaubnis
Wegen eines nicht angeschnallten Mitfahrers hielt eine Polizeistreife am Montag gegen 16:20 Uhr einen Ford für eine Kontrolle in der Eugen-Adolff-Straße an. Dabei stellte sich heraus, dass der 48 Jahre alte Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Gegen ihn und die Fahrzeughalterin wurde nun jeweils ein Strafverfahren eingeleitet. Fellbach: Beim Abbiegen Auto übersehen
Gegen 16:45 Uhr kam es an der Einmündung der Blumenstraße zur Stauferstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 80 Jahre alter VW-Lenker wollte von der Blumenstraße auf die Stauferstraße einfahren. Dabei übersah er einen die Stauferstraße in Richtung Bühlstraße befahrenden Mercedes eines 81-Jährigen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 4.000 Euro. (ots)

Kernen im Remstal: Frontalzusammenstoß zwischen Motorrad und Auto
Ein 20 Jahre alter KTM-Fahrer war am Montag kurz vor 19:00 Uhr mit seinem Motorrad auf der Esslinger Straße in Richtung Esslingen unterwegs. Kurz vor der Steigung zum Stettener Sattel wollte der Biker einen vorausfahrenden PKW überholen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden VW eines 46-Jährigen. Trotz eingeleiteter Notbremsung konnte der Biker den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Durch den Aufprall wurde der 20-Jährige von seinem Motorrad geworfen. Der Biker wurde bei dem Unfall leicht verletzt und konnte nach kurzer Untersuchung im Rettungswagen entlassen werden. Der VW-Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf 18.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. (ots)

Weissach im Tal: Brandermittlungen
Das Vereinsheim des SV Unterweissach wurde am Montag bei einem Brand erheblich beschädigt und ist derzeit nicht mehr nutzbar. Ein Feuer im angebauten Carport griff in der Nacht auf das Gebäude über. Ein Zeuge hat gegen 1.25 Uhr die Flammen bemerkt und die Hilfskräfte alarmiert. Die örtliche Feuerwehr wurde bei den Löscharbeiten von benachbarten Feuerwehren unterstützt, sodass letztlich 13 Feuerwehrfahrzeuge und 64 Einsatzkräfte im Einsatz waren. Personen kamen weder beim Brand noch bei den Löscharbeiten zu Schaden. Ein im Carport stehender Pkw Hyundai brannte völlig aus. Der Gebäudeschaden wurde nachvorläufigen Schätzungen auf 150.000 bis 200.000 Euro beziffert. Die Polizei in Unterweissach hat am Montagmorgen die Ermittlungen zur Bandursache übernommen. Ergebnisse hierzu liegen bislang noch nicht vor. Es wird nun ein Sachverständiger hinzugezogen. Bis dahin ist der Brandort polizeilich beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an. (ots)

Schwaikheim: Betrunkener Autofahrer
Ein 38-jähriger Opel-Fahrer fiel am Sonntag auf der B 14 zwischen dem Leutenbacher Tunnel und Schwaikheim gegen 19.30 Uhr schlangenlinienfahrend auf. Ein Zeuge unterrichtete die Polizei, die den Mann kurze Zeit später zu Hause angetroffen hat. Es stellte sich heraus, dass der 38-Jährige mit nahezu 2 Promille am Steuer saß. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein und veranlassten eine Blutuntersuchung. (ots)

Winterbach: Bienenvölker entwendet
Am Wochenende wurden drei Bienenvölker im Wert von über 1000 Euro entwendet, die bei der K 1865 im Bereich der Goldbodenkreuzung aufgestellt waren. Die Ermittlungen zum Vorfall werden von der Polizei Schorndorf übernommen, die nun unter Tel. 07181/2040 um Zeugenhinweise bittet. (ots)

Backnang: Im Suff wegen 10 Euro in Streit geraten
Am Samstag gegen 16:00 Uhr wurde der Polizei eine Schlägerei auf dem Parkplatz eines Discounters in der Gartenstraße gemeldet. Offenbar waren vier Männer wegen geliehener 10 Euro in Streit geraten. Dabei hatte einer der Beteiligten seinem Kontrahenten gegen den Kopf geschlagen. Alle Beteiligten standen unter Alkoholeinfluss und wiesen zwischen 1,0 und 3,4 Promille auf. Die Polizeilichen Ermittlungen dauern an. (ots)

Oppenweiler: Betrunken Unfall verursacht
Am Sonntag gegen 13:15 Uhr war ein 50 Jahre alter Audi-Lenker auf der Wilhelmsheimer Straße in Richtung Wilhelmsheim unterwegs. In einer Kurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und landete dort im Straßengraben. Der Fahrer wies einen Atemalkoholwert von rund 2,2 Promille auf. Bei dem Autofahrer wurde eine Blutprobe erhoben. (ots)

Sulzbach an der Murr: Pedelec-Fahrer von Auto erfasst
Eine 35-jährige Seat-Lenkerin befuhr am Sonntagnachmittag gegen 14 Uhr die Haller Straße und wollte die Umgehungsstraße in Richtung Schwäbisch Hall überqueren. Hierbei übersah sie einen von rechts auf dem Radweg kommenden 56-jährigen Pedelec-Fahrer und stieß mit diesem zusammen. Der Radfahrer wurde leicht verletzt. (ots)

Spiegelberg: Biker von Auto von der Straße gedrängt
Ein 64 Jahre alter Biker war am Sonntag gegen 15:00 Uhr auf seinem BMW-Motorrad von Spiegelberg in Richtung Vorderbüchelberg unterwegs. In einer Linkskurve kam ihm ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer entgegen. Der PKW kam aus ungeklärter Ursache auf die Fahrspur des Motorrads und drängte dieses so von der Straße. Der Motorradfahrer stürzte daraufhin und wurde leicht verletzt. An dem Motorrad entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. Der PKW-Lenker fuhr weiter ohne sich um den Unfall zu kümmern.
Die Polizei Backnang sucht im Zusammenhang mit dem Unfall Zeugen, die Angaben zu dem PKW machen können. Es handelt sich vermutlich um ein schwarzes, älteres Modell eines Porsches Cayenne. Bei dem Fahrer soll es sich um eine männliche Person gehandelt haben. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 07191 909-0 entgegen. (ots)

Fellbach: Zusammenstoß zwischen zwei Omnibussen
Ein 62 Jahre alter Busfahrer verursachte am Samstagmorgen, gegen 09:15 Uhr einen Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten und rund 20.000 Euro Sachschaden. Zum Unfallzeitpunkt fuhr er die Esslinger Straße entlang und missachtete an der Kreuzung Untertürkheimer Straße die Vorfahrt eines 41-jährigen Omnibusfahrers, der den Zusammenstoß zwischen den Bussen nicht mehr verhindern konnte. Drei Mitfahrer im Bus des 41-jährigen Fahrers wurden beim Zusammenstoß leicht verletzt. (ots)

Schorndorf: Geburtstagsfeier artete aus
Auf der Geburtstagsfeier einer mittlerweile 22-jährigen Frau kam es am Freitagmorgen, kurz vor 06:00 Uhr, zu handfesten Streitigkeiten zwischen dem Vater des Geburtstagskindes und ihrem Lebensgefährten. Vermutlich aufgrund des zuvor reichlich genossenen Alkohols gerieten die beiden 51 und 31 Jahre alten Männer aneinander. Hierbei wurde der 31-jährige durch einen Messerstich leicht verletzt. Er wurde zunächst in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber am selben Tag wieder entlassen werden. Die Ermittlungen beim Polizeirevier Schorndorf dauern an. (ots)

Großerlach / Sulzbach an der Murr: Motorradkontrollen
Am Samstag, zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr wurden auf der B14 zwischen Sulzbach a.d. Murr und Großerlach und am Sonntagnachmittag zwischen 13 Uhr und 17.30 Uhr auf der L 1066 bei Sulzbach Motorradkontrollen durchgeführt. Dabei wurden über 100 Fahrzeuge überprüft. An 20 Zweirädern und bei fünf Autofahrern wurden entsprechende Verstöße geahndet. Ein Biker überholte sogar bei Überholverbot in einer 80er-Zone eine Zivilstreife der Polizei. Einer Kontrolle versuchte er sich zu entziehen, indem er auf bis Tempo 170 beschleunigte. Letztlich konnte er in Murrhardt angehalten werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige. Ein weiterer Motorradlenker war den Beamten dankbar für die technische Überprüfung, da diese einen erheblichen Mangel an der Hinterachse feststellten, der für den Biker gefährlich hätte werden können. (ots)

Murrhardt- Mettelberg: schwerer Verkehrsunfall
Am Sonntagabend befuhr eine 78- jährige VW Fahrerin die L 1120 von der Abzweigung Mettelberg in Fahrtrichtung Mettelberg. Kurz nach dem dortigen Waldgebiet geriet sie aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort nahezu frontal in eine entgegenkommende 42- jährige Opelfahrerin. Der Opel wurde durch den Aufprall in den Wald geschleudert und blieb auf dem Dach liegen. Anschließend stieß der VW noch in einen weiteren VW eines 44- jährigen. Die Opelfahrerin wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Ihre 13-jährige Mitfahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Die Unfallverursacherin wurde ebenfalls schwer verletzt, der 44-jährige VW Fahrer blieb unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 17.000 Euro. Die Feuerwehr Murrhardt war mit 22 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz, der Rettungsdienst mit drei Rettungswägen, einem Notarzt, zwei Rettungshubschrauber, sowie einem Einsatzleiter vor Ort. Die Straße war bis 21:15 Uhr voll gesperrt. (ots)