Foto (c) Hannah Simon
Lesung mit Hannah Simon

Ludwigsburg.| Am Dienstag, den 2. April 2019 um 20 Uhr liest die Stuttgarter Autorin Hannah Simon alias Judith Wilms in der Schlößlesfeldbibliothek aus ihrem Debütroman „Felix oder zehn Dinge die ich an dir liebe”, sowie aus ihrem noch unveröffentlichten, im Herbst 2020 erscheinenden Manuskript „Aufräumen für Anfänger”. Der Eintritt ist frei, über Spenden freut sich der Förderverein der Schlößlesfeldbibliothek.

Judith Wilms, alias Hannah Simon, lebt mit ihrer Familie in Stuttgart, und arbeitete als Werbetexterin in Köln, München und Berlin. Ihr Debütroman „Felix oder Zehn Dinge, die ich an dir liebe“ wurde mit einem Stipendium des Förderkreises für Schriftsteller in Baden-Württemberg unterstützt und landete auf der Longlist des DELIA-Liebesromanpreises. Ihr nächster Roman „Ausmisten für Anfänger“ erscheint im Herbst 2020 bei Penguin.

Die Gäste erwartet ein interessanter und romantischer Abend mit Auszügen aus „Felix“, aber auch Appetitanregern aus ihrem noch unveröffentlichten Roman „Ausmisten für Anfänger“.

„Felix oder zehn Dinge, die ich an dir liebe“
Felix Parland ist erfolgreicher Architekt, der seinem Chef auch manchmal den Hintern rettet und lügen kann wie gedruckt, wenn es der Karriere nützt. Ihm fehlt nur noch die Beförderung. Doch als die entscheidend näher rückt und Felix seiner Traumfrau begegnet, geschieht das Unwahrscheinliche: Mitten in seiner Glückssträhne bricht er zusammen. In der Notaufnahme versteht Felix nicht viel von all dem medizinischen Fachchinesisch. Sicher ist nur: Er reagiert allergisch auf hochemotionale Situationen. Übersetzt für den Laien: Er hat eine überaus seltene Glücksallergie.

„Ausmisten für Anfänger“
Was, wenn du geplant hast, dich nie mehr zu verlieben – doch dein Herz hält sich an keine Pläne? Ordnungsfee Liv hilft anderen beim Loslassen. Denn das beherrscht sie wie keine zweite. Doch dann trifft sie ihre Jugendliebe Florian wieder. Wieso kann man alte Gefühle nicht entsorgen wie altes Gerümpel?

Dienstag, 2. April 2019, 20:00 Uhr
Schlösslesfeldbibliothek, Brahmsweg 30

Der Eintritt ist wie immer frei, um eine Spende wird gebeten.

Veranstalter: Stadtbibliothek Ludwigsburg, Förderverein der Schlößlesfeldbibliothek e.V.
http://pro-schloesslesfeldbibliothek.de