Bietigheim-Bissingen.| Am Dienstag, 26. März 2019 um 19 Uhr veranstaltet die Musikschule im Schloss ein Orchesterkonzert im Kronenzentrum. Auftreten werden an diesem Abend das Aufbauorchester für Bläser unter der Leitung von Ralf Janßen und das Jugendblasorchester mit seiner Dirigentin Sandra Kaltenbrunn.

Anfang Februar haben die beiden Orchester ein intensives Probenwochenende in der Musikakademie Schloss Weikersheim verbracht. Von Freitagnachmittag bis Sonntagmittag wurde in kleinen und größeren Gruppen geprobt. Unterstützung bekamen Sandra Kaltenbrunn und Ralf Janßen von vielen Kolleginnen und Kollegen aus dem Fachbereich Bläser, wie Annette Enz, Claudia Folkendt, Andrea Högler, Jürgen Söffker, Michael Zeh, Peter Teufel und dem Schlagzeugkollegen Thomas Schaefer. Von Probe zu Probe wurden die ausgewählten Werke vertieft und für das Orchesterkonzert auf den Weg gebracht.

Das Jugendblasorchester hat sich u.a. mit Originalkompositionen für Blasorchester wie „Music for a festival“ des englischen Komponisten Philip Sparke, „Cap sur le soleil levant“ von Kumiko Tanaka oder der fantastischen Bearbeitung für Blasorchester von Arturo Márquez‘ „Conga del fuego nueva“.beschäftigt. Diese Werke werden neben weiteren Stücken zu hören sein.

Beim Aufbauorchester für Bläser stehen mit „Leuchtfeuer“ und „Zauberland“ gleich zwei Werke des in Lauben in Schwaben geborenen Komponisten Kurt Gäble auf dem Programm. Außerdem werden „Celebration and Song“ von Robert Sheldon, ein Medley aus „Das Dschungelbuch“ oder der „Spider Rag“ von Kees Vlak mit Jette Schwarz am Altsaxofon dargeboten.

Mit diesem Konzert bereitet sich das Jugendblasorchester auf seine bevorstehende Reise in die USA vor. In den Osterferien werden die 65 Musikerinnen und Musiker mit Sandra Kaltenbrunn, Ralf Janßen und weiteren vier Betreuerinnen und Betreuern zunächst eine Woche in Downers Grove bei Chicago mit den Freunden der District99 Honors Band verbringen. Mit dem Bus geht es dann weiter zu unserer amerikanischen Partnerstadt Overland Park. Wie in Downers Grove erwartet das Orchester dort musikalische Auftritte, aber auch ein interessantes Besichtigungs- und Freizeitprogramm.

Der Eintritt zum Konzert ist frei.