Foto: Sport-Insel

Stuttgart.| Am 11. Spieltag der Bundesliga-Süd tritt das Bundesliga-Team der Sport-Insel Stuttgart zuerst am Samstag, den 16. Februar, in Gerlingen zum Stuttgarter Stadt-Derby an. Am darauffolgenden Sonntag ist dann Frankfurt zu Gast im Pink Power Böblingen, dem Zuhause der Schwaben. Die Devils hatten im Hinspiel den ersten Punkt gegen die Sport-Insel überhaupt gewonnen. Momentan sind die Mannen um Spielertrainer Kevin Schwentner auf dem vierten Tabellenplatz, zehn Punkte hinter der Sport-Insel mit deren Coach Patrick Gässler. Frankfurt ist in der Tabelle an Position fünf.

Die Sport-Insel Stuttgart wird an beiden Spieltagen wieder mit dem erneut frisch gebacken Deutschen Vize-Einzelmeister Valentin Rapp (WRL 127, DRL 3) an der Spitzenposition, Spielertrainer Patrick Gässler (DRL 67) an Position zwei und an drei mit Jan Siegle (DRL 17) spielen. An Position vier werden entweder Nils Schwab (DRL 34, DJRL 2), oder Sven Lemmermann (DRL 84) das Team des Deutschen Vize-Mannschaftsmeisters komplettieren.

Die Devils traten zuletzt stets mit zwei ausländischen Verstärkungen an. Sie haben George Parker (ENG, WRL ), Bernat Jaume (ESP, WRL ), Angus Gilliams (ENG, WRL ) im Kader und Kevin Schwentner, Johannes Thürauf (DRL 12) und David Kandra oder André Weingerl werden das Team vervollständigen. Thürauf hatte bei der Deutschen Einzelmeisterschaft in Hamburg bewiesen, dass er in bestens in Form ist, hatte er doch zwei höhergesetzte Gegner eliminiert und war erstmals ins Halbfinale eingezogen.

Die Frankfurter spielten zuletzt mit Jan Van den Herrewegen (BEL, WRL 90) auf der Spitzen-Position und dem Engländer Tom Walsh (WRL 164) an zwei, Florian Silbernagl an drei und Kai Wetzstein (DRL 10), Johannes Voit oder Johannes Dehmer-Saelz (DRL 8) an vier. Denkbar ist auch der Einsatz von Roshan Bharos (NED, WRL 204) an Position zwei.

Die Begegnungen beginnen am Samstag und Sonntag jeweils um 14 Uhr. Ergebnisse können auf https://www.squash-liga.com eingesehen werden.