Vaihinger Jugendgemeinderat erklärt für Interessierte im Bürger-Treff am 29. Januar verschiedene Reise-Apps

Vaihingen/Enz.| Der Jugendgemeinderat führt zusammen mit Rudolfine Müller, Artur Weinhardt und Peter Winterfeldt vom Bürger-Treff am 29. Januar ab 16 Uhr in die Welt des Fern- und Nahverkehrs ein. Im Rahmen des Projektes „Alt trifft Jung“ werden beim Internetstammtisch von Jugendgemeinderäten die Reise-Apps der Deutschen Bahn und des Verkehrsverbunds Stuttgart erklärt. Damit setzt der Jugendgemeinderat die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Bürger-Treff fort und knüpft an die vielen und gut besuchten Veranstaltungen in der Vergangenheit an.

Wie bekomme ich genau die Reiseauskunft, die ich brauche? Diese Frage stellen sich wohl viele, die sich mit dem Thema Deutsche Bahn und Verkehrsverbund Stuttgart auseinandersetzten. Alle Fragen rund um diese beiden Reise-Apps können am 29. Januar gestellt werden und werden kompetent beantwortet. Zunächst wird in das Thema mit einem Vortrag eingeführt. Anschließend werden die Teilnehmer in Kleingruppen aufgeteilt und können gemeinsam die Welt des Fern- und Nahverkehrs erkunden, während die Jugendgemeinderäte und ehrenamtlichen Mitarbeiter des Bürger-Treffs tatkräftig zur Seite stehen, Hilfestellung und Rat im Umgang mit der Technik geben.

Schon mehrere Jahre gibt es die Zusammenarbeit zwischen den jungen Räten und dem Bürger-Treff. Sogar einen eigenen Arbeitskreis „Alt trifft Jung“ haben die Jugendgemeinderäte hierfür gebildet. So erarbeiten die jugendlichen Räte zusammen mit Rudolfine Müller, Artur Weinhardt und Peter Winterfeldt immer neue Themen, die für Senioren den Umgang rund um das Internet, neue Medien und neuste Technik erleichtern.
Man kann sich also sicher sein, dass die Stunden im Bürger-Treff informativ, kurzweilig und auch spannend werden, wenn die verschiedenen Generationen zusammenkommen und voneinander lernen.