Foto: TSV Neckargröningen
15 Teilnehmer waren von ihrem zweitägigen Ausflug restlos begeistert

Remseck.| Am vergangenen Freitag, den 19.10.2018 starteten 15 bestens gelaunte Teilnehmer der Abteilung Männersport zu Ihrem 2 tägigen Ausflug. Wie auch im letzten Jahr wurde der Ausflug vom Guide Volkmar Kibler bestens geplant. Mit dem Zug ab Stuttgart kamen die Männersportler via Ulm pünktlich in Ehingen an der Donau an. Ein freundlicher erwartete die Herren im Kulturhotel Schwanen. Die Zimmer ließen keine Wünsche offen. Im hauseigenen Restaurant bei guten Essen und anschließend in der Wunderbar ‘‘Heilig‘s Blechle‘‘ ließen die Sportler diesen Tag bei Musik, Tanz und netten Gesprächen ausklingen.

Am nächsten Morgen stand der historische Stadtrundgang mit seinen Sehenswürdigkeiten aus dem 1600 und 1700 Jahrhundert auf dem Plan. Anschließend wurde es „sportlich“ und die Männersportler wanderten zur Brauerei Berg um bei der Besichtigung etwas über das Bierbrauen zu lernen. Am ‘‘Zwickelhahn‘‘ wurde das noch Junge und unfiltrierte Bier eiskalt genossen. Beeindruckend war die vollautomatische Abfüllanlage, die mit einem stündlichen Ausstoß von 10.000 Flaschen aufwarten kann. Von der Führerin wurde explizit darauf hingewiesen, dass Bügelflaschen immer offen in den Kasten gestellt werden sollten. Das Öffnen der Flaschen bei Anlieferung ist noch reine Handarbeit. Danach stärkten sich 15 Hungrige im Berg Restaurant und es folgte das Heimwandern ins Hotel. Nach kurzem frisch machen, endete auch dieser Abend dann um die Ecke im ‘‘Heilig’s Blechle.

Am letzten Tag ging es dann mit der Bahn nach Blaubeuren. Eine Wanderung zur Burgruine Rusenschloss stand heute auf dem Programm. Leider war die Burg wegen Sanierung geschlossen. Ein schöner Ausblick über Blaubeuren entschädigte aber für die Strapazen der Wanderung. Der anschließende Abstieg führte dann vorbei am Blautopf direkt zum Abschluss Essen beim Italiener.

Am Abend endete dann ein wunderschöner Ausflug an der Endhaltestelle in Neckargröningen. Alle Beteiligten hatte sehr viel Spaß und freuen sich schon auf ein Neues in 2019.