Vaihingen/Enz.| Für die FDP sitzt ab sofort Dagmar Holzberg im Gemeinderat der Stadt Vaihingen an der Enz. Sie rückte für Friedrich Wahl nach, der im Dezember überraschend verstorben war.

Am Mittwochabend hat der Gemeinderat der Stadt Vaihingen an der Enz mit einer Schweigeminute nochmals Abschied von seinem langjährigen und verdienten Mitglied Friedrich Wahl genommen. Als seine Nachrückerin wurde die 74-jährige Dagmar Holzberg aus der Kernstadt offiziell vereidigt. Die Schulleiterin im Ruhestand wurde aufgrund des Wahlergebnisses 2014 als Nachrückerin der Wahlliste der FDP festgestellt und gleichzeitig zum Mitglied verschiedener beschließender Ausschüsse und weiteren Gremien bestimmt. Damit ist Holzberg, die dem Gemeinderat schon in der vorherigen Legislaturperiode von 2009 bis 2014 angehörte, ab dem 31. Januar wieder Mitglied des Gremiums.

Holzberg wurde durch Beschluss des Gemeinderates zum Mitglied des Stadtteilausschusses, des Sozial- und Kulturausschusses, des Stiftungsrates der Bürgerstiftung, sowie stellvertretendes Mitglied im Verwaltungs- und Finanzausschuss, im Technischen Ausschuss, in der Verbandsversammlung des zentralen Gewerbegebiets „Ensingen-Süd“ und im Aufsichtsrates der Grundstücks- und Projektgesellschaft „Perfekter Standort mbH“ bestimmt.