Wer einen Kreditantrag stellen möchte, muss einiges beachten, um mit diesem Vorhaben nicht in die Schuldenfalle zu geraten. Bei einem Kredit handelt es sich um Geld, das man sich von einem Kreditgeber leiht, um sich persönliche Wünsche zu erfüllen. Kreditgeber gehen hier nicht uneigennützig vor. Sie möchten an der Vergabe eines Kredites etwas verdienen und verlangen vom Kreditnehmer daher Zinsen. Hinzukommt, dass sich Kreditgeber vorab möglichst gegen einen Kreditausfall absichern möchten. Das heißt, der Kreditgeber muss einige Voraussetzungen erfüllen, um überhaupt einen Kredit bewilligt zu bekommen. Welche Voraussetzungen das sind und welche Fragen Kreditinteressenten vor dem Stellen eines Kreditantrags beantworten sollten, klären wir hier.

Checkliste – werden die Voraussetzungen erfüllt?
Im ersten Schritt sollten sich Kreditinteressenten überlegen, ob sie sich einen Kredit überhaupt leisten können. Die Selbsteinschätzung spielt eine wichtige Rolle. Ein Kredit ist eine Verbindlichkeit. Kreditnehmer müssen diesen Kredit in Raten über Monate oder Jahre hinweg abbezahlen. Über diese Verpflichtung sollte man sich im Klaren sein, ehe man den Kreditantrag stellt. Passt eine monatliche Rate ins Budget und wie hoch darf diese maximal sein, wenn immer noch Luft für unvorhergesehene Kosten bleiben soll? Wie hoch sind die Kosten für die Anschaffung und welchen Teil kann der Kreditinteressent durch bereits vorhandenes Eigenkapital sofort decken? Wie hoch sind die Kosten für den Kredit? Kreditinteressenten sollten Kreditangebote unbedingt vergleichen, um sich einen Überblick über den Markt zu verschaffen und das günstigste Angebot zu finden. Welche langfristigen, finanziellen Verpflichtungen habe ich noch und welche Kosten (zum Beispiel Mieterhöhungen) kommen in nächster Zeit auf mich zu? Auch das Einkommen sollte in die Entscheidung einbezogen werden. Ist mein Einkommen sicher und auf welche Einnahmen (zum Beispiel Einnahmen durch Mieter) kann ich zukünftig erwarten. Erst wenn die Überprüfung der eigenen Finanzen und Einkommenssituation ergibt, dass ein Budget für die Kreditaufnahme vorhanden ist, sollte man überhaupt einen Kreditantrag stellen.

Checkliste zur persönlichen Situation:
– Einnahmen-Ausgaben-Rechnung
– Budget ermitteln
– Einkommenssituation überprüfen

Viele Banken legen zudem eigene Kriterien fest, die jeder Kreditnehmer grundsätzlich erfüllen sollte. Diese Kriterien können von Bank zu Bank variieren. Zu den grundlegenden Voraussetzungen zur Stellung eines Kreditantrags gehören:
– Der Kreditinteressent muss volljährig sein
– Geschäftsfähigkeit muss vorliegen
– Seinen festen Wohnsitz in Deutschland haben
– Und ein regelmäßiges Einkommen vorweisen können

In der Regel möchten die Banken auch die Bonität (Kreditwürdigkeit) eines Antragstellers überprüfen. Hierbei legen Banken eigene Kriterien fest. Bereithalten sollten Kreditinteressenten folgende Informationen beziehungsweise Unterlagen:
– Angaben zur eigenen Person, persönliche Daten
– Angaben zur finanziellen Ausgangslage und notwendige Nachweise über Einkommen und sonstige Einkünfte
– Angabe zu bereits bestehenden Krediten
– Einwilligung für das Einholen einer Schufa-Auskunft über die eigene Person
– Selbstständige sollten bereits solide in ihrer Selbstständigkeit angekommen sein und dies durch Einkommenssteuerbescheide der letzten Jahre nachweisen können

Als Kreditinteressent sollte man einige Dokumente und Nachweise griffbereit haben, um den Kreditantrag so schnell und unproblematisch wie möglich zu stellen. Folgende Unterlagen sollten vorhanden sein:
– Gültiges Ausweisdokument (in Kopie)
– Einkommensnachweis (zum Beispiel Gehaltszahlungen, Kontoauszüge)
– Erklärung über Vermögenswerte (Kontoauszüge)
– Selbstständige halten eine Einnahmen-Überschuss-Rechnung sowie die Einkommenssteuerbescheide der letzten drei Jahre bereit

Weitere Tipps: http://www.oeffentlichen-dienst.de/wirtschafts-news/46-news/663-was-braucht-man-fuer-einen-kredit.html

Kreditangebote unbedingt vergleichen
Bevor Kreditinteressenten ihre Unterlagen für einen Kreditantrag bei einer Bank einreichen, sollten diese die aktuellen Kreditangebote unbedingt vergleichen. Die Kreditkonditionen werden vom Kreditgeber selbst festgelegt und können daher stark variieren. Wer das für die eigenen Ziele günstigste Angebot finden möchte, ist mit einem Kreditvergleich gut beraten. Kleiner Tipp: Zweckgebundene Kredite (zum Beispiel Immobilien- und Autokredite) sind oftmals günstiger als nicht zweckgebundene Ratenkredite. Wer eine solche Anschaffung plant, sollte sich auch mit speziellen Angeboten auseinandersetzen, um das beste Kreditangebot zu finden.