Vaihingen/Enz.| Der Vaihinger Jugendgemeinderat wird im Februar 2017 zum neunten Mal neu gewählt. Die Bewerbungsfrist beginnt am 18. November 2016.

Dass es den Vaihinger Jugendgemeinderat schon so lange gibt, verdankt er vor allem dem großen Engagement der Jugendlichen in der Enzstadt. Damit es auch künftig eine aktive Jugendvertretung gibt, ruft die Stadt Vaihingen an der Enz nun zur Einreichung von Bewerbungen auf. Die Bewerbungsfrist läuft vom 18. November bis zum 15. Dezember 2016.

Gewählt wird dann im Zeitraum vom 10. bis 23. Februar 2017 mittels Briefwahl. Wählbar ist, wer zwischen 13 und 17 Jahren alt ist. Ein Jugendgemeinderat kommt nur bei einer Wahlbeteiligung von 10 Prozent aller Vaihinger Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren zustande.

Um ausreichend Kandidaten für eine Wahl zu finden, werden die aktuellen Mitglieder daher in den nächsten Wochen in den Vaihinger Schulen Werbung machen. Sie besuchen die Klassen, verteilen Informationsblätter und Bewerbungsbögen, weisen mittels Lautsprecherdurchsagen auf die Bewerbungsfrist hin, hängen Plakate auf und verteilen Postkarten. Außerdem weisen sie auf einige Änderungen hin, die sich gegenüber der letzten Wahl vor drei Jahren durch Änderungen der JGR-Richtlinien ergeben haben. So werden zukünftig die ersten sieben Sitze nach der Schulzugehörigkeit vergeben, die übrigen 13 Sitze nach der Anzahl der Stimmen. Damit ist gewährleistet, dass im neuen Gremium Schüler aus jeder weiterführenden Schule Vaihingens vertreten sein werden, sofern sich Kandidaten der jeweiligen Schulen zur Wahl stellen.

Bewerbungsbögen finden die Jugendlichen auch in den Rathäusern, den Schulsekretariaten, zahlreichen öffentlichen Einrichtungen sowie auf der JGR-Homepage www.jgr-vaihingen.org und auf der Facebook-Fanpage Jugendgemeinderat Vaihingen/Enz. Für Fragen rund um das Thema Jugendgemeinderatswahl stehen im Vaihinger Rathaus Hauptamtsleiter Hans Rentschler (Telefon 18-216) sowie Johannes Dietz (Telefon 18-222) von der Geschäftsstelle Gemeinderat oder Wolfgang Schüle vom Wahlamt (Telefon 18-225) zur Verfügung.