Paypal ist allen als Anbieter eines Online-Bezahlsystems bekannt. Es wird, ebenso wie eine normale Bank, zur Bezahlung von kleineren und mittleren Beträgen genutzt. Derzeit verfügt Paypal nach eigenen Angaben über mehr als 230 Millionen Mitgliedskonten in 193 Staaten und 25 Währungen.

Sportwetten Paypal: Die besten Anbieter, Spezialbonusse und alle Infos
Paypal hat in einem umfangreichen Test die Anbieter einer Prüfung unterzogen, bei denen „mit Paypal wetten“ genutzt werden kann. Daraus kann man ersehen, wie man sich anmeldet und wo es einen extra Bonus gibt, wenn man die Einzahlungsmethode nutzt. Beleuchtet wird hier ebenso die Sicherheit des eWallets. Das alles zeigt, warum Paypal exzellent geeignet ist, um es als Zahlungsmethode für Wetten zu nutzen.

Für die Einzahlungen beim Buchmacher gibt es heutzutage unterschiedliche Varianten. Während viele Tipper immer noch mit der Banküberweisung oder den Kreditkarten einzahlen, ist der Großteil mittlerweile zu elektronischen Bezahldiensten übergegangen. Als besonders beliebte Anbieter sind in diesem Zusammenhang VISA und PayPal zu nennen.

Kreditkarte und Banktransfer waren l, lange bevor de eCommerce aufkam, das übliche Bezahlmittel, erst danach begann der Siegeszug von PayPal, der eng mit dem World Wide Web verknüpft ist. Der „elektronische Geldbeutel“ hat sich beim Online-Payment immer mehr durchgesetzt und immer mehr gemausert. Mittlerweile ist PayPal so populär geworden und hat als Bezahldienstleister eine dermaßen rasante Entwicklung hingelegt, dass sie nirgends mehr wegzudenken ist.

Spesen und Gebühren
Wichtiger Aspekt für die Zahlung bei Wettanbietern sind die bei den Zahlungsmodalitäten die Spesen und Gebühren. Einige Zahlungsanbieter legen ihrem Nutzer oftmals Gebühren auf. Jeder kennt die allseits bekannten Kontoführungsspesen und nimmt oftmals mit knirschenden Zähnen zur Kenntnis, dass PayPal-Zahlungen von Seiten des Dienstleisters spesenfrei sind, während der Geldempfang mit Gebühren belegt ist. Will jetzt zusätzlich reduziert.

In Anbetracht dessen, daß es auch Buchmacher gibt, die für die Abwicklung von Transferaufträgen nichts verlangen, werden etwaige Gebührenmodelle sehr wohl die Entscheidung für oder gegen die Registrierung bei einem Bookie mitbestimmen.

Im Gegensatz zu anderen Bezahlsystemen gehört Paypal zu denjenigen, welche bei jedem Wettanbieter, mit einer Ausnahme, keine Gebühren für Einzahlungen verlangen. Damit zeigt sich Paypal besonders kundenfreundlich. Davon berichtet auch der unabhängige Sportwettentest.

Wer sich umfassend informieren möchte, ist auf der Sportwetten Paypal Seite richtig. Hier kann sich der Wettfreund über die Wettanbieter umfassend informieren und selbst entscheiden, welcher passend für ihn ist. Wichtige Informationen wie „Bezahlen mit Paypal“ und über die Sicherheit beim Bezahldienstleister kann man ausführlich dieser Plattform entnehmen. Damit endet die Wette jedenfalls von dieser Seite nicht mit Schrecken. (MiS)