Vom 7. bis 25. Januar 2019 im Foyer des Landratsamts Böblingen

Kreis Böblingen.| Bis 25. Januar 2019 sind im Rahmen einer Ausstellung 19 prämierte Arbeiten für „Beispielhaftes Bauen im Landkreis Böblingen“ im Foyer des Landratsamts Böblingen ausgestellt. Organisiert wurde die Ausstellung von der Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammergruppe Böblingen. Eine Broschüre der Architektenkammer Baden-Württemberg zur Ausstellung liegt kostenlos aus.

Natürliche und bebaute Umwelt bilden den Lebensraum des Menschen. Der Architektur kommt die Aufgabe zu, die bebaute Umwelt für alle Lebensbereiche menschlich zu gestalten – sei es für Kinder und Familie, am Arbeitsplatz, in der Freizeit oder bei der Gestaltung der Städte und Dörfer. Um diese Aufgabe zu erfüllen bedarf es einer Baukultur, die als gesamtgesellschaftliche Aufgabe begriffen wird und über die rein architektonische Gestaltung von Gebäuden hinausgeht. Baukultur kann nur entstehen, wenn sich Bauherr, Architekt und Nutzer in einem schöpferischen Dialog zusammen engagieren.

Um das öffentliche Bewusstsein für Baukultur zu schärfen, hat die Architektenkammer Baden-Württemberg im Landkreis Böblingen im Jahr 2017 unter der Schirmherrschaft von Landrat Roland Bernhard das Auszeichnungsverfahren „Beispielhaftes Bauen“ ausgelobt. Eingereicht wurden 81 Projekte aus den Jahren 2009 bis 2017, von denen die Jury 19 Arbeiten auswählte, die mit der Auszeichnung „Beispielhaftes Bauen im Landkreis Böblingen“ belegt wurden. Darunter befinden sich sowohl öffentliche Bauten, als auch Privat- und Geschäftshäuser, Um- und Neubauten sowie städtebauliche und stadtgestalterische Arbeiten.