Stuttgart.| Am kommenden Samstag, 15. Dezember 2018, findet von 9.00 bis 14.00 Uhr im Pflanzenhof in Stuttgart-Vaihingen, Im Johannesgraben 5, bereits zum vierzehnten Mal der Verkauf von 100 frisch geschlagenen Nordmanntannen aus dem Mainhardter Wald statt. Der Erlös des diesjährigen Verkaufs kommt in voller Höhe wieder der Trauerbegleitung des Stuttgarter Hospizes zugute.

Das Hospiz Stuttgart bietet allen Trauernden, die Unterstützung benötigen, u.a. Begleitung in Einzelgesprächen und Trauergruppen durch speziell qualifizierte TrauerbegleiterInnen. Im vergangenen Jahr wurden rund 100 Trauernde durch Einzelgespräche oder Trauergruppen oder Angebote wie dem „Wandern für Trauernde“ auf ihrem Weg zurück ins Leben unterstützt. Die Trauerbegleitung ist für die Betroffenen kostenlos, denn eine Unterstützung in der Zeit der Trauer soll für jede und jeden Betroffenen offen sein. Die Trauerarbeit des Hospiz Stuttgart ist jedoch nicht refinanziert, d.h., es gibt keine Zuschüsse oder Einnahmen, um diese Arbeit zu finanzieren.

Das Angebot kann daher nur aufrecht erhalten werden, wenn es genügend Spenden gibt. Daher sind Spenden unter dem Stichwort „Trauerarbeit Erwachsene“ auf das Spendenkonto des Fördervereins Hospiz Stuttgart bei der BW-Bank Stuttgart: IBAN:  DE17 6005 0101 0002 1278 33; BIC: SOLADEST600 umso wichtiger.

„Wir sind sehr dankbar, dass der Erlös des Weihnachtsbaumverkaufs auch in diesem Jahr der Trauerarbeit im Hospiz zugute kommt“, so Dr. Christine Pfeffer, Leitung Ambulantes Erwachsenenhospiz des Hospiz Stuttgart – Begleitung zuhause – sowie Leitung Trauerarbeit für Erwachsene.

Bereits seit über 20 Jahren organisieren Donata Tolomeo Hoch aus Stuttgart-Vaihingen und ihr Team alljährlich im Sommer mit großem Erfolg den Verkauf von frisch gepflückten Beeren aus der Region  und im Winter von Christbäumen für einen guten Zweck, tatkräftig unterstützt von rund zehn Vaihinger Frauen und Männern. „Wir hoffen auch in diesem Jahr wieder alle 100 Tannen verkaufen zu können, um damit die wichtige finanzielle Hilfe für das Hospiz gewährleisten zu können“, so Donata Hoch. Unterstützt wird die Spendenaktion auch vom Direct Mail Service Winkhardt, der bereits zum dreizehnten Mal den Druck der Werbung kostenlos übernommen hat sowie vom Pflanzenhof in Stuttgart-Vaihingen.