Verkehrsbericht Stadt und Landkreis Böblingen

8792
welcomia / shutterstock.com

LANDKREIS BÖBLINGEN

Verkehrsbeschränkungen an der L 1184 und K 1045 am 24. November 2018
Aus Gründen der Verkehrssicherheit sind die Landesstraße L 1184 (Herrenberger Straße) zwischen Herrenberg und Hildrizhausen und die Kreisstraße K 1045 zwischen Rohrau und Hildrizhausen am Samstag, den 24. November 2018 voraussichtlich von 09:00 Uhr bis 14:30 Uhr kurzzeitig gesperrt.
Eine Umleitung ist ausgeschildert. Zusätzlich weist das Amt für Straßenverkehr und Ordnung darauf hin, dass Feld- und Waldwege aus Sicherheitsgründen keinesfalls als Umfahrung der offiziellen Umleitungsstrecken genutzt werden dürfen. Für die kurzzeitig entstehende Beeinträchtigung bitten wir alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Sperrung der Kreisstraße K 1071 zwischen Unterjettingen und Öschelbronn
Die Kreisstraße K 1071 (Öschelbronner Straße/ Jettinger Straße) wird auf Höhe der Breiten Straße und der Industriestraße in Unterjettingen bis zur Talstraße in Öschelbronn ab Montag, den 24. September 2018 komplett gesperrt. Die Vollsperrung wird voraussichtlich bis Ende Juli 2019 andauern. Der Verkehr wird über die Kreisstraßen K 1070 zwischen Unterjettingen und Mötzingen und K 1076 zwischen Mötzingen und Öschelbronn in beide Richtungen umgeleitet. Die Umleitungen werden entsprechend ausgeschildert.
Die K 1071 weist Risse, Spurrinnen und tiefergreifende Fahrbahnschäden in Form von Verdrückungen auf. Aufgrund der geringen Fahrbahnbreite sowie der nicht standfester Bankette sind die Fahrbahnränder durchgehend verdrückt. Aus diesem Grund wird die K 1071 auf gesamter Länge auf eine verkehrssichere Mindestbreite von 6,50 m umgebaut. Die Bankette werden künftig standfest ausgebildet und der bestehende Fahrbahnbelag wird im Hocheinbau richtlinienkonform ausgebaut. Darüber hinaus werden Leerrohre für den Breitbandausbau mitverlegt. Die Asphaltdeckensanierung der K 1071 in der Ortsdurchfahrt Öschelbronn sowie der barrierefreie Umbau des Wendepunkts für den Bus nördlich der Kreuzung Gartenstraße/ Jettinger Straße erfolgen erst im Jahr 2019. Die Maßnahmen sind Teil des 2014 vom Kreistag fortgeschriebenen Straßenentwicklungsprogramms für den Landkreis.
Es handelt sich um eine Gemeinschaftsmaßnahme zusammen mit der Gemeinde Gäufelden. Die Gemeinde führt Radwegearbeiten abseits der Kreisstraße außerorts und Kanalbauarbeiten innerorts durch. Des Weiteren kümmert sich die Gemeinde innerorts um den barrierefreien Umbau des Wendepunkts für den Bus. Der Zweckverband Gäuwasserversorgung kümmert sich um die Sanierung der Wasserleitungen an der Außenstrecke. Die Kosten für die gesamte Maßnahme betragen circa 3,85 Mio. Euro. Hiervon investiert der Landkreis Böblingen circa 2,9 Mio. Euro in die Sanierung seiner Kreisstraßen.

BÖBLINGEN

Sperrung im Kreuzungsbereich Sindelfinger Straße / Friedrich-List-Straße
Die Friedrich-List-Straße wird zwischen dem Kreisverkehrsplatz Friedrich-List-Straße/Wolfgang-Brumme-Allee und der Sindelfinger Straße
einschließlich des Kreuzungsknotens ab voraussichtlich Montag, 8. Oktober, bis voraussichtlich Ende November 2018 umgestaltet.
Die Umgestaltung des Straßenraums erfolgt im Zuge des Neubaus des Cityquartiers radgerecht und barrierefrei.
Die Maßnahme wird in zwei Bauabschnitten realisiert.
In der 1. Bauphase, die bis voraussichtlich Ende Oktober 2018 dauert, wird die Friedrich-List-Straße zwischen dem Kreisverkehrsplatz
Friedrich-List -Straße/Wolfgang-Brumme-Allee und der Sindelfinger Straße voll gesperrt. Die Sperrung umfasst in der Sindelfinger Straße kommend von Sindelfingen auch die Fahrbeziehungen in Fahrtrichtung Bonifatiusplatz und zum Kreisverkehrsplatz.
Die Mühlbachstraße wird während des 1. Bauabschnittes zur Sackgasse und ist nur von der Talstraße kommend erreichbar. Die bestehende Einbahnstraßenregelung wird während der Bauzeit aufgehoben.

SINDELFINGEN

Keine Meldung