Stuttgarter Frauenunion für Annegret Kramp-Karrenbauer

301

Stuttgart.| Die Stuttgarter Frauenunion spricht sich für Annegret Kramp-Karrenbauer als neue Parteivorsitzende der CDU Deutschland aus.

 „Sie hat sich“, so der Vorstand der Stuttgarter Frauenunion, „nach dem Verzicht auf ihr Amt als Ministerpräsidentin mit der Übernahme der herausgehobenen Funktion als Generalsekretärin der CDU Deutschlands bereits in den ersten Monaten großes Vertrauen in der gesamten Partei erworben. AKK steht für Verjüngung in der Partei ebenso wie für inhaltliche Erneuerung mit dem neuen Grundsatzprogramm. Sie hat erfolgreich gezeigt, wie man Wahlen gewinnen kann. Mit ihrer Tour „durch die Lande“ und dem großen Interesse an den Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und insbesondere dem Engagement für die Frauen hat sie viele Sympathien gewonnen und weiß, was die Menschen bewegt.“