Kleinkunst-Reihe „Nachtstudio“: Kultur pur direkt vor Ort

673
Klavierkabarettistin Tina Häussermann eröffnet die neue „Nachtstudio“-Reihe und plaudert originell über den Zeitgeist. Foto: Sandra Mulhi

Ostfildern.| Von Ende September an ist das „Who is Who“ der Kleinkunst zu Gast in Ostfildern: Mit der neuen „Nachtstudio“-Reihe setzt das Kulturbüro der Stadt Ostfildern wieder humorvolle Akzente in der dunklen Jahreszeit. Heimelige Atmosphäre bei Kerzenschein, gute Unterhaltung und persönliche Gespräche direkt vor Ort: Bekannte Künstler und Newcomer unterhalten jeden letzten Freitagabend im Monat von 21 Uhr im Theater an der Halle, Nellingen.

Kleinkunst hat viele Gesichter. Im Nachtstudio liegt der Schwerpunkt auf Comedy und Kabarett. Seit 26 Jahren hat die beliebte Kleinkunst-Reihe ihren festen Platz im Kulturleben der Stadt. Julia Schlipf, die Leiterin des städtischen Kulturbüros, organisiert die Reihe seit 16 Jahren und hält ständig Ausschau nach geeigneten Künstlern. So überrascht das Programm immer wieder mit neuen Namen, ohne auf Höhepunkt zu verzichten.

Die Nachtstudio-Reihe ist bundesweit bekannt, „viele Agenturen schicken ihre Bewerbungen direkt ins städtische Kulturbüro“, berichtet Julia Schlipf. Sie sucht nach anspruchsvoll-heiterer Unterhaltung zudem auf der Kleinkunstmesse in Freiburg oder der Hof-Kultur-Börse in Weingarten. Dort gibt es jede Menge Kurzauftritte der Künstler, sie kann sich mit Kollegen und mit Agenturen austauschen.

Julia Schlipf nutzt ihre vielfältigen Kontakte, um Künstler für Jung und Alt nach Ostfildern zu bringen. Ihr ist es wichtig, mit dem Nachtstudio auch den kulturellen Austausch zu fördern: „Wir möchten, dass sich jeder im Nachtstudio wohlfühlt und gerne zu uns kommt.“ Die Kulturveranstaltung solle den Anlass bieten, sich zu treffen und über Kabarett, Kunst und Kultur zu unterhalten.

Saisonstart mit Tina Häussermann
Am 28. September startet die Kleinkunst-Reihe mit dem Musik-Kabarett „Futschikato“ von Tina Häussermann. Als zweifache Mutter und einfache Ehefrau hat die Kabarettistin den schwarzen Gürtel in Futschikato und macht sich ihre eigenen Gedanken zum Zeitgeist.

Eintrittskarten gibt es online unter www.reservix.de, im Servicecenter im Stadthaus, in der VHS an der Halle oder in der Stadtbücherei im KuBinO.